ERINNERUNG: Morgen Bundesfraktionskonferenz der FSG im ACV

FSG positioniert sich für den 16. ÖGB-Bundeskongress

Wien (FSG) - Morgen, Montag, 22. Jänner 2007, tagt im Austria Center Vienna die Bundesfraktionskonferenz der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) im ÖGB, um sich auf den am 22. Jänner 2007 um 17.00 Uhr beginnenden und bis zum 24. Jänner stattfindenden 16. ÖGB-Bundeskongress vorzubereiten. An der Bundesfraktionskonferenz unter dem Motto "Soziale Stärke in Zeiten der Veränderung" werden mehr als 460 Delegierte aus ganz Österreich teilnehmen.++++

Im Mittelpunkt der eintägigen Konferenz werden von den sozialdemokratischen GewerkschafterInnen die FSG-Positionen diskutiert. Darüber hinaus stehen Berichte des gf. FSG-Bundesvorsitzenden Wilhelm Haberzettl und der FSG-Bundessekretärin Roswitha Bachner sowie Beratungen zu einer Resolution auf dem Programm. Um die Mittagszeit werden in geheimer Wahl die Delegierten auch das Fraktionspräsidium neu wählen und über den FSG-Vorschlag für die Wahlen beim ÖGB-Bundeskongress abstimmen. Einer der Höhepunkte der FSG-Konferenz wird das Referat des neuen Sozialministers, Erwin Buchinger, sein.

Bitte merken Sie vor:

"Bundesfraktionskonferenz der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen im ÖGB"

Termin: Montag, 22. Jänner 2007
Zeit: 10.00 Uhr
Ort: Austria Center Vienna, Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien, Saal E.

Die VertreterInnen der Medien sind dazu recht herzlich eingeladen. (ew)

FSG, 21. Jänner 2007

Rückfragen & Kontakt:

FSG Presse
Ernst Weber
Telefon: (01) 534 44/222 DW
Fax: (01) 533 52 93

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0002