Wilfing: Weinviertler Themenweg für den griechischen Gott des Weines

Ergänzung zum geplanten Museumszentrum Mistelbach mit dem Nitsch-Museum und der Erlebniswelt Weinviertel

St. Pölten (NÖI) - Der Wein spielt in Niederösterreich und ganz besonders im Weinviertel eine zentrale Rolle - vom Weinherbst über die Weinstraße bis hin zu unseren Kellergassenfesten. Nun widmet sich ein Projekt einmal mehr dem Thema Wein: Dem griechischen Gott des Weines und der Ekstase, Dionysos, soll ein Themenweg gewidmet werden. Der Themenweg ist als Ergänzung zum geplanten Museumszentrum Mistelbach mit dem Nitsch-Museum und der Erlebniswelt Weinviertel geplant. Das Land Niederösterreich wird dieses Projekt im Rahmen der Regionalförderung unterstützen. Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf rund 241.000 Euro, berichtet VP-Landtagsabgeordneter Karl Wilfing.

Im Umfeld des Museums sollen Erlebnispunkte angelegt werden, die durch die künstlerische Gestaltung den Besucher zum Verweilen anregen. Der Weg führt darüber hinaus an bereits bestehenden Einrichtungen wie an Heurigen, Regionsshop und Schaustallungen vorbei. Die Wegführung beginnt unmittelbar beim Parkplatz, von dem aus die Besucher entlang von Erlebnisstationen eine Einstimmung auf das Thema Dionysoskult und die künstlerische Interpretation von Hermann Nitsch zum Museum geführt werden.

Durch diesen Themenweg wird ein weiteres attraktives Zusatzangebot geschaffen, dass die Gäste zum längeren Bleiben in unserer wunderschönen Region anregt, betont Wilfing.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0004