Kulturministerin Schmied zum Tod von Gerhard Bronner

Wien (OTS) - "Der Tod Gerhard Bronners ist ein unersetzlicher Verlust für das deutschsprachige Kabarett. Er gehörte zu den ganz Großen des Kabaretts. Mit Helmut Qualtinger und Georg Kreisler hat er die ‚Brettl-Kunst’ in Österreich ab den 50er Jahren zu neuer, bis heute nachwirkender Blüte geführt. Zahllose unvergessene Lieder sind mit seiner so besonderen, vielschichtigen und melodischen Sprache und Stimme verbunden. Kabarett war für ihn, Erwachsene mit Verstand zu unterhalten und auf andere Gedanken zu bringen. Österreich trauert um eine der herausragendsten Persönlichkeiten des kulturellen Lebens", so Kulturministerin Dr. Claudia Schmied zum Tod von Gerhard Bronner.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Öffentlichkeitsarbeit/cb
Tel.: (++43-1) 53 120-5153

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BWK0002