Vizekanzler Molterer empfängt EU Kommissarin Ferrero-Waldner

Molterer: "Freue mich auf Fortsetzung der traditionell guten Zusammenarbeit"

Wien (OTS) - Erstmals in seiner neuen Funktion hat Vizekanzler und Finanzminister Mag. Wilhelm Molterer heute Freitag EU-Kommissarin Dr. Benita Ferrero-Waldner zu einem Arbeitsgespräch empfangen.
Im Mittelpunkt des Gedankenaustauschs standen aktuelle europäische Themen, wobei das Interesse vor allem den Dossiers mit starkem Bezug zu Österreich galt. "Ich danke Kommissarin Ferrero-Waldner herzlich für ihre persönlichen Glückwünsche anläßlich des Amtsantritts und freue mich auf die Fortsetzung der traditionell guten Zusammenarbeit auf europäischer Ebene", so der Vizekanzler nach dem Gespräch.

Ferrero-Waldner ist der erste internationale Gast seit Amtsantritt des Vizekanzlers, seinen ersten europäischen Termin in Brüssel wird der neue Finanzminsiter Ende des Monats im Rahmen des ECOFIN absolvieren.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen
Mag. Nikola Donig
Pressesprecher
tel.: (++43-1) 514 33 - 1499
fax: (++43-1) 512 62 00
email: nikola.donig@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001