APA-OnlineJournal aktuell: EURO 2008 - Werber verunsichert

Wien (OTS) - In etwas mehr als 500 Tagen wird mit der Fußball-EM 2008, ausgetragen in Österreich und der Schweiz, eine der größten Sportveranstaltungen weltweit angepfiffen. Die Wirtschaftskammer (WKÖ) lud kürzlich zu einer Informationsveranstaltung, um ihre Evaluierung des erwarteten ökonomischen Nutzens für Österreich zu präsentieren. Das Ergebnis war für viele werbewillige heimische Unternehmen einigermaßen ernüchternd. Denn noch immer besteht Unklarheit darüber, wer genau in welcher Form am ökonomischen Erfolg mitnaschen darf.

Dürfen Hotels in den Austragungsstädten mit der EM werben und ab wie vielen Gästen müssen für ein Public Viewing Lizenzen gekauft werden? Auf etliche Fragen aus dem Publikum konnten die anwesenden Experten nur vage Antworten geben. Lukas Achermann, verantwortlich für das Marken- und Rechteschutzprogramm bei der UEFA, wies darauf hin, dass erst durch den Verkauf der Rechte ein Event wie die EM abgehalten werden könne. Er kündigte an, aktiv gegen "Ambush Marketing", also Werbung ohne Rechte-Besitz, vorzugehen, konnte aber keine konkreten Richtlinien dafür vorlegen. Graubereiche würden existieren. ÖFB-Präsident Friedrich Stickler versprach aber, dass man auf "Augenmaß" Wert legen werde. Besonders bei den Lizenzen für die Public Viewings in Gaststätten oder im Bereich der Hospitality-Tickets, die an treue Kunden oder Geschäftspartner verschenkt werden können, bestehen noch keine klaren Spielregeln. Mehr dazu lesen Sie im aktuellen Top-Thema des APA-OnlineJournals MEDIEN unter http://www.journale.apa.at.

Die APA-OnlineJournale bieten für alle Entscheidungsträger den kompetenten und kompakten Überblick. Die Branchenredakteure der APA -Austria Presse Agentur beliefern insgesamt 14 Themenkörbe mit Information in gewohnt schneller, ausgewogener und zuverlässiger Weise. "Be Informed. Be in Front" mit den Fach-News, die dem Manager die relevanten Nachrichten direkt auf den Bildschirm bringen.

Ein APA-OnlineJournal setzt sich aus einem tagesaktuell befüllten Archiv, einem täglichen News-Ticker und einer zumindest wöchentlichen Top-Story zusammen: Der tägliche News-Ticker versorgt die Abonnenten mit den drei bis fünf gewichtigsten Meldungen aus der Branche. Das wöchentliche Top-Thema befasst sich umfassend mit dem relevantesten Ereignis innerhalb dieses Zeitraumes. Zu guter Letzt bietet ein ergiebig befülltes Archiv übersichtliche Möglichkeiten zu gezielter Recherche und Information für unternehmerische Entscheidungen.

Die APA-OnlineJournale sind ein komplett ausgestattetes Rüstzeug für all jene, die wissen wollen und müssen, was in einer bestimmten Branche vor sich geht. Alle Trends, alle Unternehmen und alles über die wichtigsten Akteure finden Sie in den APA-OnlineJournalen. Nutzen Sie jetzt unser spezielles Angebot für Sie: 12 Monate bezahlen plus 2 Monate GRATIS:
http://www.journale.apa.at/cms/journale/shared/abo_ots.htm

Zusätzlicher Service: Nutzen Sie den APA-BranchenTreff für persönliche Kontakte. http://branchentreff.apa.at/

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Christian Call
Leiter Verkaufsteam Branchendienste
Tel. +43/1/360 60-3616
christian.call@apa.at
http://journale.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AOJ0002