Öllinger fordert schonungslose Aufklärung von Straches 'Militärübungen'

FPÖ zutiefst zerstritten und steht vor einer Zerreißprobe

Wien (OTS) - "FP-Parteichef muss schonungslos aufklären, was er
bei Übungen tat, die Wehrsportübungen ähneln", fordert Karl Öllinger, stv. Klubobmann der Grünen. Zwar hat das vor 20 Jahren stattgefunden und Strache muss eine persönliche Entwicklung zugestanden werden. Aber Straches Sprache und seine politischen Inhalte sowie die Teilnahme an Säbelduellen weisen immer noch eine deutliche Nähe zu rechtsextremem Gedankengut auf. "Allein deshalb ist restlose Aufklärung nötig", so Öllinger. "Dass die Bilder offenbar aus der FPÖ an die Öffentlichkeit gespielt wurde, zeigt, dass die FPÖ zutiefst zerstritten ist und vor einer Zerreißprobe steht", so Öllinger.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002