Arcelor-Mittal entscheidet sich für Parsytec Oberflächeninspektionsysteme

Erstes System für Burns Harbor Warmbreitbandstraße in Auftrag gegeben

Aachen/Deutschland (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

19. Januar 2007. Arcelor-Mittal wird für
mehrere Warmbreitbandstraßen in Amerika und Europa Parsytec espresso SI Oberflächeninspektionssysteme beschaffen. espresso SI wurde aufgrund seiner hochwertigen Bildqualität, der herausragenden Klassifikation, der geringen Integrationskosten und der umfangreichen Services ausgewählt. Das erste von fünf geplanten Systemen wurde nun für das Warmwalzwerk in Burns Harbor (Indiana, USA) in Auftrag gegeben.

Arcelor-Mittal, der international größte Stahlproduzent, gab den Parsytec Warmbreitband-Inspektionssystemen angesichts führender Technologie, die Parsytec in mehreren Versuchsinstallationen unter Beweis stellte, den Vorzug. Das erste von insgesamt fünf Systemen wurde im Dezember 2006 zur Installation in Burns Harbor, IN, USA bestellt.

Die herausragende Bildqualität der neuen digitalen Kameras, die vollständig auf Ethernet basierende Systemarchitektur mit dem sich daraus ergebenen minimalen Wartungsaufwand, das in sich geschlossene Sensordesign zur Reduzierung der Integrationsarbeiten sowie die unerreichte Klassifikationsgüte und das vollständige Dienstleistungsangebot gaben den Ausschlag für die Entscheidung zugunsten von espresso SI.

Mit diesem Auftrag honoriert Arcelor-Mittal Parsytecs kontinuierliche Innovationen, das hochentwickelte Serviceangebot und die Erfahrung aus mehr als weltweit 60 Warmwalz-Installationen.

Weitere Informationen über Parsytecs führende Inspektionsprodukte erhalten Sie auf www.parsytec.de.

Parsytec AG ist der weltweit größte Anbieter von Oberflächeninspektionssystemen:
Heute setzen 10 der Top 10 Stahlproduzenten und 15 der Top 20 Papierhersteller Parsytec-Produkte ein. Mit mehr als 400 Installationen weltweit stellt espresso by Parsytec das fortschrittlichste Oberflächeninspektionssystem dar und bietet seinen Kunden verlässliche und umfassende Informationen über die relevanten Oberflä-chendefekte auf allen Produktionsstufen. Die innovative Software-Plattform parsytec 5i ermöglicht Kunden, auf einfache Weise individuelle Surface Quality Yield Mana-gement-Anwendungen unter Integration von Oberflächenqualitätsdaten mit Pro-zessdaten zu erstellen. Parsytec hat seinen Hauptsitz in Aachen, Deutschland, und Tochtergesellschaften in Nordamerika, Korea und China.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 19.01.2007 11:22:14
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Parsytec AG
Auf der Hüls 183
D-52086 Aachen
Telefon: +49 (0)241 9696-200
FAX: +49 (0)241 9696-500
Email: ir@parsytec.de
WWW: http://www.parsytec.de
ISIN: DE000A0JQ4J9
Indizes: Prime All Share, Technologie All Share, CDAX
Börsen: Geregelter Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse,
Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Bayerische
Börse
Branche: Software
Sprache: Deutsch

Parsytec AG
Investor Relations
Tel ++49(241)9696-200
Fax ++49(241)9696-500
e-Mail: ir@parsytec.de
Internet: www.parsytec.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001