AVISO 24.1.: Pressegespräch: Präsentation rotgrünes Projekt "Lebenslust statt Depression"

Beitritt zum "Europäischen Bündnis gegen Depression"

Wien (SPW-K) - "Depression ist eine häufig unerkannte und damit nicht behandelte Krankheit vieler WienerInnen - Ziel unserer Initiative ist, Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, Wege zu verkürzen und das soziale Umfeld zu sensibilisieren", betonen die Wiener Gemeinderätinnen Mag. Sonja Ramskogler (SPÖ) und Dr. Sigrid Pilz (Grüne) und präsentieren am Mittwoch, dem 24. Jänner, das rotgrüne Projekt "Lebenslust statt Depression".

Bereits im Dezember wurden im Wiener Gemeinderat 160.000 Euro für das Projekt beschlossen, jetzt soll mit der Vernetzung und Weiterbildung von Multiplikatoren (ÄrztInnen, Schule, Arbeitsplatz, Apotheke etc.) und Angeboten für die Bevölkerung begonnen werden. Geplant ist auch der Beitritt zum "Europäischen Bündnis gegen Depression".

Neben den beiden Politikerinnen informieren beim Pressegespräch folgende ExpertInnen:
Rita Schäfer, M.A., Projektleitung und -koordination Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.
Dr. Stephan Rudas, Leiter des Psychosozialen Dienst,
Prof. Dr. Karin Gutiérrez-Lobos, Universitätsklinik für Psychiatrie, AKH,
Prof. Dr. Beate Wimmer-Puchinger, Wiener Frauengesundheitsbeauftragte,
Dr. C. Stein, Leiter des Kriseninterventionszentrums, in Vertretung von Prof. Dr. Gernot Sonneck, Vorstand des Instituts für Medizinische Psychologie, MUW.

Bitte merken Sie vor:
Pressegespräch "Lebenslust statt Depression" mit Mag. Sonja Ramskogler (SPÖ) und Dr. Sigrid Pilz (Grüne).
Zeit: Mittwoch, 24. Jänner 2007, 9.30 Uhr
Ort: Mediaraum des Presse- und Informationsdienstes der Stadt Wien, Rathaus, Stiege 3 (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Tel.: (01) 4000-81930
Grüner Klub Rathaus, Presse
Tel.: 01/ 4000 - 81814

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001