Cisco stellt FH Technikum Wien Router zur Verfügung

Professionelle Hardware ermöglicht praxisnahes Studieren im Security-Labor

Wien (OTS) - Das Security-Labor der FH Technikum Wien erhielt
heute zwölf Router inklusive Zubehör von der Firma Cisco als Dauerleihgabe. Das Equipment im Wert von rund EUR 35.000.- ermöglicht der Lehre und den Studierenden ein Arbeiten mit Geräten, die dem aktuellsten Stand der Technik entsprechen.

Im Security-Labor der FH Techikum Wien wurden heute, Donnerstag, 18. Jänner 2007, von der Firma Cisco zwölf Router inklusive Zubehör an die Fachhochschule übergeben. Für die nächsten Jahre steht den Studentinnen und Studenten nun ein hochmodernes Equipment als Dauerleihgabe zur Verfügung. "Mit den Geräten, die auch in Unternehmen zum Einsatz kommen, können wir unsere Studierenden optimal auf ihr Arbeitsleben vorbereiten", freut sich FH-Prof. DI Alexander Mense, der als Studiengangsleiter Informationsmanagement & Computersicherheit auch für das Security-Labor verantwortlich zeichnet.

Technische Details

Bei den Routern, die Vermittlungsrechner zwischen mehreren Rechnernetzen sind, handelt es sich um zwölf VoIP-Router, einen Terminal Server und einen Catalyst-Switch im Service Rack sowie das entsprechende Zubehör. Mit den Schnittstellen - die VoIP-Router sind mit je einem Ethernet Interface und zwei Highspeed Serial Interfaces ausgerüstet - stehen sogenannte LAN- und WAN-Schnittstellen zur Verfügung. Das bedeutet, dass die Studierenden anhand der Schnittstellen zu lokalen Netzwerken (LAN - Local Area Networks) und Weitbereichsnetzen (WAN - Wide Area Network) sehr gut die Grundlagen der Vermittlungstechnik - also das IP-Routing und die verschiedenen Routingprotokolle RIP, OSPF und BGP - kennen lernen.

Dauerleihgabe statt Schenkung

Alexander Mense hat das Equipment als so genannte Leihstellung von Mag. Günther Patterer, Vertriebsleiter Klein- und Mittelbetriebe bei Cisco Österreich übernommen.

Partnerschaft mit Cisco

Mit der Firma Cisco verbindet die FH Technikum Wien bereits seit 2004 eine nachhaltige Partnerschaft. Als lokale Cisco Networking Academy vermittelt die Fachhochschule Interessierten Wissen über Netzwerktechnologien in standardisierten Kursen. "Die Ausbildung an den Cisco Network Academies ist inzwischen weltweit anerkannt, und die Zahl der Studierenden wächst kontinuierlich", sagt Günther Patterer "Um den hohen Standard zu halten, müssen die Hochschulen immer auf dem neuesten Stand der Technik sein. Dies wollen wir mit der Dauerleihgabe gewährleisten."

Ein weiteres Follow-up mit dem Partnerunternehmen ist im Frühjahr geplant, bei dem ein Gastsprecher von Cisco zu relevanten technischen bzw. wirtschaftlichen Themen einen Vortrag halten wird.

Ein druckfähiges Pressefoto finden Sie auf unserer Homepage unter
http://www.technikum-wien.at/service/presse/?full=1551

Die FH Technikum Wien wurde 1994 als Netzwerkpartner des Fachverbandes der Elektro- und Elektronikindustrie gegründet. Mit 11 Bachelor- und 15 aufbauenden Master-Studiengängen ist das Angebot an technischen Studien an der FH Technikum Wien in Österreich ohne Konkurrenz. Die modulare Studienarchitektur ermöglicht individuell gestaltete Bildungswege und unterstützt das lebensbegleitende Lernen. Fast 300 HochschullehrerInnen vermitteln den 2000 Studierenden praxisrelevantes, zukunftsorientiertes Wissen. Durch die engen Kontakte zu Wirtschaft und Industrie besitzen die Studierenden beste Karrierechancen. Ziel der FH Technikum Wien ist es, hoch qualifizierte Technikerinnen und Techniker im Bereich neuer Technologien auszubilden und durch innovative Entwicklungen den Wirtschaftsstandort Österreich zu stärken.

Über Cisco

Cisco (NASDAQ: CSCO), weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen, verändert die Art und Weise wie Menschen miteinander in Kontakt treten, kommunizieren und zusammenarbeiten. Weitere Informationen zu Cisco finden Sie unter http://www.cisco.at. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Rückfragen & Kontakt:

FH Technikum Wien
Susanne Cochlar, Public Relations
Tel.: +43/1/588 39-57
Mobil: +43/699/15 88 39 57
cochlar@technikum-wien.at
www.technikum-wien.at

Weitere Informationen Cisco:
Cisco Systems Austria GmbH
Millennium Tower, Handelskai 94-96, A-1200 Wien
www.cisco.at
Wolfgang Fasching
Tel.: 01/240 30- 6247
Mobil: +43-664-3337631
Fax: 01-24030/ 6300
wfaschin@cisco.com

HOCHEGGER|COM
Katrin Scharl
Tel.: 01/505 47 01-37
Fax: 01/505 47 01-4037
k.scharl@hochegger.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEC0001