Museum der Moderne Salzburg - Jahrespressekonferenz 2007

Salzburg (OTS) - Nach seinem ersten Jahr als Direktor des Museum
der Moderne Salzburg könne er auf eine spannende, wie bewegte und ereignisreiche Zeit zurückschauen, sagt Toni Stooss bei der heutigen Jahrespressekonferenz. Genannt wurden u.a. die "Highlights" 2007, die Sommerausstellung "MAHJONG. Chinesische Gegenwartskunst aus der Sammlung Sigg" die als eine der weltweit renommiertesten Sammlungen Chinesischer Kunst nun auch nach Salzburg kommt. Weiters werden über das Jahr drei themenbezogene Präsentationen von Werken aus der Sammlung zu sehen sein.

Bereits im Frühjahr werden Dauerleihgaben aus Privatsammlungen von Anselm Kiefer gezeigt. Den Ausstellungsreigen eröffnet im Februar Stephan Balkenhol mit einer großen Werkschau am Mönchsberg. Im Rupertinum wird eine Ausstellung zu Igor Strawinsky gezeigt. Ferry Radax wird im März der nun neu positionierte Otto Breicha-Preis für Fotokunst verliehen.

Weitere Fotos unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&dir=200701&u=45&a=event&e=20070118_m

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Museum der Moderne Salzburg
Beate Golaschewski, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 (0)662 842220-601
http://www.museumdermoderne.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0003