Österreichische Ärztekammer: Einladung zum Pressegespräch

Wien (OTS) - Auf Basis des "Österreichischen Strukturplan Gesundheit (ÖSG)" soll künftig die gesamte Gesundheitsversorgung des Landes gesteuert und finanziert werden. Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) und wissenschaftliche Ärztegesellschaften sehen grundlegende Schwächen. Ansprüche an die moderne Medizin und zentrale Bedürfnisse des Bevölkerung würden ignoriert. Die Österreichische Ärztekammer lädt daher zu einem

PRESSEGESPRÄCH

Thema:
ÖSG: Deckmantel für Rationierung?

Termin:
Mittwoch, 24.1.2007, 10.00 Uhr

Ort:
Österreichische Ärztekammer,
Großer Sitzungssaal,
Weihburggasse 10-12, 1010 Wien

Teilnehmer:
Univ.-Doz. Dr. Hans-Christoph Duba
Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Humangenetik

Univ.-Prof. Dr. Manfred Frey
Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Univ.-Doz. Dr. Franz Frühwald
Obmann der Bundesfachgruppe Radiologie (ÖÄK)

Univ.-Prof. Dr. Engelbert Knosp
Präsident der Österreichischen Gesellschaft Neurochirurgie

Dr. Harald Mayer
Obmann der Bundeskurie Angestellte Ärzte in der ÖÄK

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der
Österreichischen Ärztekammer
Tel.: (++43-1) 513 18 33

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001