Susanne Athanasiadis kehrt in den ORF zurück

Leitet ab Februar Programmmarketing & Markenführung

Wien (OTS) - Susanne Athanasiadis wird ab 1. Februar 2007 im ORF-Marketing den Bereich Programmmarketing & Markenführung leiten. Zu ihrem Verantwortungsbereich werden die Vermarktung der ORF-Programme sowie die Positionierung und Kommunikation der Marke ORF gehören. Für ORF-Marketing- und Kommunikationschef Pius Strobl stellt diese Personalentscheidung einen Idealfall dar: "Ich freue mich, eine derart kompetente Verstärkung in den ORF zurückholen zu dürfen: Susanne Athanasiadis ist ein Topprofi mit Erfahrung sowohl im gesamten Medienbereich als auch in der Markenführung. Sie kennt den ORF sehr gut und ist hervorragend qualifiziert, um die Produkte des ORF unserem Publikum nahe zu bringen und die starke Marke ORF noch besser zu platzieren und zu kommunizieren."

Susanne Athanasiadis wurde 1968 geboren, ist verheiratet und Mutter einer Tochter. Ihr beruflicher Weg führte sie über die Werbeagenturen J. W. Thompson und Publicis-FCB zum ORF, wo sie beim Aufbau des Radio-Marketings von Beginn an dabei war. Nach einem kurzen Ausflug zum Start des RTL-Werbefensters in Österreich kehrte Athanasiadis zum ORF bzw. Hitradio Ö3 zurück und verteidigte die Marke erfolgreich gegen die neue Privatradiokonkurrenz. Seit 2003 war Athanasiadis stellvertretende Marketingleiterin des "Kurier", wo sie unter anderem eng in die erfolgreiche Neupositionierung inklusive Layout-Relaunch eingebunden war.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
(01) 87878 - DW 12228

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001