Verein "Hufeisen" bietet Therapiereiten in Wultendorf

Umfangreiche Bilanz nach einjähriger Tätigkeit

St. Pölten (NLK) - Am Reit- und Zuchthof Wultendorf in der
Gemeinde Markersdorf-Haindorf (Bezirk St. Pölten-Land) wird seit September 2005 Therapeutisches Reiten angeboten. Um diesem Angebot einen ordnungsgemäßen Rahmen zu bieten, hat sich hier vor genau einem Jahr unter dem Motto "Pferdeglück für Menschen mit therapeutischen Bedürfnissen" der Verein "HUFEISEN" konstituiert. Dieser Tage feiert der Verein sein einjähriges Bestehen und kann eine umfangreiche Bilanz über das vergangene Jahr ziehen.

Neben den stattfindenden Therapieeinheiten, die wöchentlich von durchschnittlich 30 KlientInnen verschiedener Altersgruppen in Anspruch genommen werden, hat der Verein 2006 unter anderem so genannte "Sommer Aktiv Wochen" und "Fackelwanderungen am Pferderücken" organisiert. Ebenfalls am Programm standen die Teilnahme an den "Special Olympics" in Kapfenberg, "Integrative Voltigierturniere" sowie die Publikation einer Vereinszeitung. Außerdem wurde gemeinsam mit der Sonderschule Markersdorf-Haindorf ein Projekt mit dem Titel "Pferdeglück für Kinder" gestartet.

Das Team des Vereins besteht derzeit aus Therapeutinnen, Pädagoginnen, einem Reitinstruktor sowie sechs Therapiepferden. Der Verein verfolgt das Ziel, finanziell erschwingliche, interdisziplinäre und multiprofessionelle Pferdetherapie in der Region zur Verfügung stellen zu können. Bislang werden hier die beiden Sparten "Heilpädagogisches Voltigieren" einzeln und in Gruppen sowie "Hippotherapie" angeboten; weitere Angebote sollen noch folgen.

Nähere Informationen: Verein HUFEISEN, 2285 Markersdorf, Wultendorf 3, Telefon 0676/550 26 64, e-mail office@verein-hufeisen.at, www.verein-hufeisen.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002