Gratis: Blues-Abend mit Siggi Fassl in der Josefstadt

Wien (OTS) - Zahlreiche prominente Musiker konnte die rührige Kultur-Managerin Leopoldine Grossbard für eine Mitwirkung bei der Veranstaltungsreihe "Poldis Music Line" gewinnen. Bekannte Künstler wie Al Cook oder Dana Gillespie machen in der ersten Hälfte der Saison 2007 im zünftigen "Vogel-Keller" (Restaurant "Fromme Helene" in Wien 8., Josefstädter Straße 15) bei freiem Eintritt gute Musik. Die Auftaktveranstaltung am Freitag, 19. Jänner, bestreitet der sympathische Sänger und Gittarist Siggi Fassl (CD: We Keep Movin' On). Beginn: 20.30 Uhr, Einlass: ab 18.30 Uhr. Empfindsam gibt sich Siggi Fassl dem Blues hin und hat für sein Publikum allzeit ein Lächeln parat. Traditionell ist bei Konzerten von "Poldis Music Line" der Zutritt gratis. Die Gäste geben Spenden in beliebiger Höhe. Weitere Auskünfte und Platz-Reservierung: Tel. 216 27 56 oder Tel. 0688/861 22 81 (Musik-Management Grossbard).

Siggi Fassl: Erfolgreich als Solist und Band-Musikant

Seit 5 Jahren ist der routinierte Musiker Siggi Fassl mit der "Mojo Blues Band" unterwegs. Rund 20 Jahre besteht die eigene Gruppe des Künstlers ("Hooked on Blues"). Mit der Rock'n Roll-Show "Tribute To Jerry Lee Lewis" hat sich Siggi Fassl ebenso einen Namen gemacht. Bei wiederholten Solo-Auftritten im In- und Ausland beeindruckt der Blues-Interpret die Zuhörerschaft. In den nächsten Monaten konzertieren Al Cook, Charlie Lloyd plus Harry Hudson sowie die "Backdoor Blues Band" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Poldis Music Line". International tätige Musik-Profis wie Hans Theessink, Dana Gillespie, Erik Trauner oder Joachim Palden konnten sich dem Ruf der Wiener Musik-Managerin "Poldi" Grossbard ebenfalls nicht verschließen. Früher kooperierte "Poldi" mit dem Verein "Freunde der Josefstadt", heute setzt die Musik-Managerin auf eigene Faust klingende Akzente. Anfang März begibt sich die Formation "The Worried Men Skiffle Group" in den "Vogel-Keller" und spielt dort auf Spendenbasis. Auskünfte zu den Terminen und Künstlern der kommenden Gratis-Konzerte von "Poldis Music Line" können Musikliebhaber per E-Mail erfragen: poldismusicline@aon.at .

o Allgemeine Informationen: Veranstaltungsreihe "Poldis Music Line: http://members.aon.at/poldismusicline

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003