Bausparfinanzierungen im Aufwind

Die Allgemeine Bausparkasse (ABV) steigerte 2006 ihre Bauspareinlagen und ihre Finanzierungsleistung sowie ihre Ausleihungen

Wien (OTS) - Starke Aufwärtsentwicklung ist im Finanzierungsgeschäft festzustellen. Gestützt auf 22-prozentiges Wachstum der Zwischendarlehen stiegen die Ausleihungen der ABV auf EUR 1,1 Mrd. Die aushaftenden Darlehen überschritten 60 Prozent der zugleich gestiegenen Bauspareinlagen; weitere Steigerungen sind durch zunehmendes Interesse an der Bausparfinanzierung zu erwarten. Mit EUR 200 Mio. Auszahlungen gelang gegenüber 2005 ein Zuwachs von 53 Prozent, im Branchendurchschnitt stieg die Finanzierungsleistung um 12 Prozent. Ende 2006 verwaltete die ABV 1,87 Mrd. Bauspareinlagen, die sich auf 563.016 Bausparverträge im Ansparstadium verteilten. Mit knapp 90.000 neuen Bausparverträgen konnte die AbschIussleistung des Vorjahres nicht wiederholt, die Marktposition (10,4 %) aber behauptet werden.

Die Erfolge im zurückliegenden Geschäftsjahr zeigen, dass Bausparfinanzierungen wieder wesentlich stärker nachgefragt werden. Ein Zusammenhang mit den zuletzt spürbar angestiegenen Zinssätzen ist zu erkennen. Bauspardarlehen punkten bei steigenden Zinsen mit ihrer Zinssatz-Obergrenze von 6 % p.a. Kunden denken vermehrt darüber nach, den Zinssatz abzusichern, um damit auch die monatliche Ratenhöhe zu begrenzen. Im Halbjahresrhythmus wird der Zinssatz innerhalb einer Bandbreite von 3 bis 6 % p.a. an die Marktverhältnisse angepasst, womit die Darlehensnehmer auch von Niedrigzinsphasen profitieren.

Aktuell sind ABV-Bausparfinanzierungen besonders günstig! In der Zwischenfinanzierungsphase (mindestens 18 Monate), beträgt der Zinssatz nur 2,25 % p.a., d.h. Darlehen von EUR 100.000,-- gibt es hier bereits ab Monatsraten zu EUR 329,--!

ABV-Kunden im Ansparbereich gewinnen 2007 jedenfalls durch steigen-de Zinsen. Der mit Beiträgen zu prämienbegünstigten Bausparverträgen erzielbare Ertrag wird in diesem Jahr deutlich größer, denn es gibt mehr Zinsen und mehr Prämie.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva-Maria Klement
Stabstelle Information
eva-maria.klement@abv.at
Telefon: 050 400 46-410

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBV0001