Benefizkonzert zugunsten der Hepatitis Hilfe Österreich

Österreichische Spitzenmusiker rocken für den guten Zweck

Wien (OTS) - Donnerstag, 1. Februar 2007, 20:30 Uhr, Wiener Stadthalle, Halle E: 13 Musiker der etablierten österreichischen Musikszene treffen aufeinander, um in einer einmaligen Besetzung ein Konzert zu geben und dabei Geld zu sammeln für das Projekt 2007 der Hepatitis Hilfe Österreich (HHÖ) "INFOPOINT GESUNDE LEBER". Franz Bittner, Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse, erhält im Rahmen der Gala einen Ehrenpreis der Patientenorganisation.

Höhepunkt des Musikertreffens ersten Ranges sind die Auftritte von Special Guests Hansi Lang und Joni Madden. Eine Nacht der angenehmen Emotionen versprechen weitere Musikergrößen, die sich nur für diesen speziellen Abend in einer einzigartigen Formation zusammenfinden:
Ulli Bäer, Roland Guggenbichler, Iris Camaa, Alex Ehrenreich, Gerhard Zwickl, Silvio Berger, Gitti Recher, Sandra Kren, Ursula Niederbrucker, Markus Marageter, Christoph Mares, Alexander Mares und Martin Prais stellen ihre Leidenschaft und ihr Gespür in den Dienst der guten Sache. Die Auswahl der Musikstücke, deren Texte, neu interpretiert und gepaart mit Wiener Charme, in einem völlig neuen Kontext Geschichten erzählen, versprechen einen Abend der besonderen Art mit Songs von The Band, Van Morrison, Bob Seger, Tom Petty und vielen anderen.

Als weiteren Höhepunkt verleiht die HHÖ, eine der größten Patientenorganisationen in Österreich, erstmals einen Ehrenpreis für besondere Projektpartner. Die Auszeichnung ergeht in diesem Jahr an Franz Bittner, Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse, für die besondere Kooperation in der Erfolgsstory der Beratungsstelle "INFOPOINT GESUNDE LEBER".

Das Kooperationsmodell der Patientenorganisation mit der Wiener Gebietskrankenkasse findet großen Anklang bei Interessierten, Lebererkrankten und deren Angehörigen. Installiert im Kundencenter der WGKK im 11. Bezirk, Gasometer B, vereint der "INFOPOINT GESUNDE LEBER" mehrere Angebote. An festgelegten Beratungstagen, stehen Berater der HHÖ, ein Facharzt und ein Psychologe bereit, um mit den Rat Suchenden in persönlichen, einfühlsamen Gesprächen alle Fragen zu erörtern, die sich in Zusammenhang mit einer möglichen Lebererkrankung stellen: Diagnoseverfahren, Übertragungswege und Ursachen, Therapieformen oder Ernährungsfragen, soziale oder juristische Probleme. Hier versteht man die Sorgen und leitet die Hilfe Suchenden an die richtigen Stellen weiter. Auch wenn jemand regelmäßig Unterstützung braucht, das gesamte Angebot kann man auch mehrmals völlig kostenlos in Anspruch nehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Hepatitis Hilfe Österreich Marketingges.m.b.H
Martin Prais
hhoe-marketing@prais.at
Tel.: 01 718 06 06 Fax DW 99

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013