Euro 2008: WKK erster Ansprechpartner für die Wirtschaft

"Größtmöglichen Nutzen für Kärntner Unternehmer anpeilen"

Klagenfurt (OTS) - Etwas mehr als 500 Tage vor Ankick des ersten EM-Spieles in Klagenfurt präsentiert sich die Wirtschaftskammer als Kompetenzzentrum für Unternehmer in allen EM-Fragen. WKK-Ansprechpartner Dr. Wolfgang Dörfler von der am stärksten tangierten Sparte Tourismus: "Es wird das größte Sportereignis aller Zeiten in Kärnten. Dabei sein im Sinne von zusehen ist uns aber nicht genug. Unser Ziel ist es, dass Kärnten und die Kärntner Unternehmer größt möglichen Nutzen aus der Megaveranstaltung ziehen."

Damit definiert Dörfler auch schon die Position der Wirtschaftskammer: Während sich das Organisationskomitee um die sportliche Seite, um Infrastruktur und Sicherheit kümmert, bietet die Wirtschaftskammer allen Betrieben Hilfestellung, die sich in das Megaevent einklinken wollen. "Wir laden alle Unternehmer ein, die Europameisterschaft positiv für sich zu nutzen. Dafür bietet die Wirtschaftskammer ab sofort Informationen aus erster Hand."

Noch sind nicht alle Modalitäten restlos geklärt, doch können aus der Fußball WM 2006 in Deutschland wertvolle Schlüsse gezogen werden:
Es wird auch außerhalb des Stadions klare Spielregeln geben, die man kennen sollte. In der Wirtschaftskammer arbeitet eine eigene Plattform "Wirtschaft und Fußball EM 2008" seit Monaten daran, diese Informationen aufzubereiten. Ab sofort sind diese Informationen im Internet unter: http://em2008.wko.at
abrufbar. In den nächsten Monaten wird die Seite kontinuierlich zu einem umfassenden Nachschlagwerk für die Wirtschaft ausgebaut. Zur Klärung individueller Fragen gibt es in den einzelnen Bundesländern eigene Ansprechpartner. In Kärnten ist dies Dr. Wolfgang Dörfler, Geschäftsführer der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.

Für alle Unternehmer, die komprimierte Informationen zur Euro 2008 TM erwarten, kündigt Dörfler schon jetzt eine Großveranstaltung im März an. Obernosterer: "Auf der GAST 2007 planen wir eine Informationsveranstaltung, die sich speziell an die Kärntner Unternehmer richtet. Wie auf dem grünen Rasen heißt es ja auch in der Wirtschaft: Wer abseits steht, hat verloren!"

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Kärnten
Dr. Wolfgang Dörfler
Spartengeschäftsführer Tourismus und Freizeitwirtschaft
Tel. 05 90 90 4 DW 600

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKK0001