Aktionsradius Wien startet in neues Jahr

Wien (OTS) - Mit einem Akkordeon-Abend von Martha Lakschkolnig am Donnerstag 18. Jänner, 20 Uhr, geht der Aktionsradius Wien, früher Aktionsradius Augarten, 20., Gaußplatz 11, in das neue Jahr. Der Abend, den die Clownin, Akrobatin und Akkordeonistin mit reichlicher Festivalerfahrung gibt, wird durch eine halbstündige Dokumentation des Aktionstages für die Rechte der Straßen- und U-Bahnmusikanten am 13. Oktober 2006 eingeleitet, an dem Laschkolnig ebenfalls teilgenommen hat. Der Eintritt ist frei, die Künstlerin ersucht um Spenden für den "Augustin".

Der Aktionsradius Wien soll nun, auf die ganze Stadt bezogen, die Linie fortsetzen, die der Aktionsradius Augarten in den letzten 15 Jahren erfolgreich entwickelt hat und die auch die bereits über zehnjährige Tätigkeit im Kulturnetz Transdanubien prägt: mit einem Netz von Themenveranstaltungen und Kooperationsprojekten ein kleinteiliges, originelles und originales Wien-Bild zu kreieren. Weitere Projekte an der Schnittstelle von Kultur, Urbanität und Stadtgeschichte sind geplant, Kunstvermittlung, "Stadterhebung von unten" und "avancierte Flanerie" stehen für eine Programmatik, die auch den "Gebrauchswert der Stadt" fördern soll.

Am Gaußplatz stehen im Jänner weiters der Abend "Das Unterösterreich", ein "Varieté der österreichischen Seele" von Christoph Bochdansky, Hannes Löschel und Wolfgang Vincenz Wizlsperger auf dem Programm (Dienstag, 23. Jänner, 19.30 Uhr, Eintritt 10 Euro), weiters ein "Philosophisches Café" mit Dr. Josef Rhemann (Sonntag, 28. Jänner, 10 bis 13 Uhr, Eintritt frei) und eine Vernissage der Ausstellung zum einwöchigen sommerlichen Künstlersymposion von Linde Waber mit österreichischen und internationalen Künstlern. (Dienstag, 30. Jänner, 19.30 Uhr, Eintritt frei). Ein "StadtFlucht"-Ausflug führt die Teilnehmer am Freitag, 26. Jänner zum "Erdball Herrnbaumgarten". Friedl Umschaid, "Stadtrat zur Verwertung von Gedankenüberschüssen" lädt in sein dortiges Kellerlabyrinth (Abfahrt vom Gaußplatz 11: 18.30 Uhr, Beginn des Erdball 20 Uhr, Kosten der Busfahrt: 15 Euro, Erdball: 20 Euro) (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Aktionsradius Wien
20., Gaußlplatz 11
Tel.: 332 26 94, Fax: Durchwahl 8
www.aktionsradius-augarten.at/
(in Kürze: www.aktionsradius.at)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007