LH Haider: Tibetprojekt Hüttenberg auf Schiene

Warten auf "Go" der Bundesförderung - Gespräch mit BM Bartenstein angekündigt

Klagenfurt (LPD) - Das Tibetprojekt Hüttenberg ist laut Landeshauptmann Jörg Haider absolut auf Schiene, auch von der Finanzierung her. Das Land sei mit seinem Finanzierungsanteil nicht säumig, hingegen habe der Bund im Auftrag von Wirtschaftsminister Martin Bartenstein die Verhandlungen gestoppt. Bartenstein wolle zuerst eine Einigung mit der Firma Rogner in der Causa Therme Bad Blumau erzielen. Für das Land Kärnten und das Tibetprojekt heiße es also, auf das "Go" der Bundesförderung zu warten. Haider kündigte jedenfalls ein entsprechendes Gespräch mit dem Wirtschaftsminister an.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002