Wir sind bewährte Wintersportprofis

Burgstaller zum Olympia-Bewerbungsdokument: Salzburg hat große Erfahrung bei Abwicklung großer Wintersportevents

Salzburg (OTS) - "Mit der Vorlage des Bewerbungsdokuments geht ein selbstbewusstes Salzburg in die Endrunde um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2014. Die Salzburger Botschaft an die Welt des internationalen Sports ist klar: Wer Salzburg als Austragungsort wählt, entscheidet sich für bewährte Wintersportprofis", erklärte Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller heute, Dienstag, 16. Jänner, bei der Präsentation des Salzburger Bewerbungsdokuments um die Austragung der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2014. Salzburg habe jahrzehntelange Erfahrung in der Abwicklung großer Wintersportevents, der Großteil der Anlagen für die Austragung stehe schon, Salzburg könne deshalb nachhaltige Spiele anbieten, der Nutzen der Investitionen überdauere die reine Zeit der Austragung.

Salzburg verfüge also nicht nur über die nötige Infrastruktur, sondern auch über eingespielte Teams, die mit einem Erfahrungsschatz aus Jahrzehnten Wintersportevents bewältigen. "Die Olympischen Spiele dürfen keine Frage des reinen Material- und Kapitaleinsatzes werden -dafür steht Salzburg. Mit einer Entscheidung für Salzburg gibt man die Olympischen Spiele in bewährte Hände", so die Landeshauptfrau weiter.

Dass die professionelle und reibungslose Abwicklung von Wintersportveranstaltungen für Salzburg selbstverständlich sei, merke man daran, dass es wohl nur professionellen Beobachtern auffalle, dass aktuell im Umkreis von 60 Kilometern von Salzburg mehrere Veranstaltungen mit einer Gesamtzahl von rund 170.000 Zusehern stattfinden bzw. gerade stattgefunden haben. (Königssee: Weltcup Rodeln, 6. bis 7. Jänner; Bischofshofen: Schisprung Weltcup, 7. Jänner; Ruhpolding: Weltcup Biathlon, 10. bis 14. Jänner; Altenmarkt/Zauchensee: Schi Alpin Weltcup, 13./14. Jänner; Schladming: Weltcup Nachtslalom, 30. Jänner; 1. bis 10. März Junioren Schi-WM Altenmarkt/Zauchensee.)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressebüro Salzburg
Dr. Roland Floimair
Tel.: (0662) 80 42 / 23 65
landespressebuero@salzburg.gv.at
http://www.salzburg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG0001