"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: " Attraktiver Partner " Von Monika Dajc

Ausgabe vom 16. Jänner 2007

Innbruck (OTS) - Mit Stoiber und ohne: Um Bayern muss einem keine Sekunde bange sein. Als mögliche Nachfolger in Partei- und Regierungsamt stehen ein halbes Dutzend bestens qualifizierter Leute zur Verfügung. Das gewaltige Land, in dem Belgien und Dänemark mühelos Platz fänden, glänzt seit Jahr und Tag mit makellosen Wirtschafts- und Finanzdaten. Jenseits der kaum mehr spürbaren Grenzen begnügt man sich über weite Strecken mit Ehrfurcht vor dem beispielhaften Tiroler Nachbarn. Politik nach Schrebergärtnerart? Sträflich begrenzter Horizont in einer Zeit, in der die Chancen für die Zukunft zuallererst im Denken und im Handeln in größeren Räumen liegt?

Stereotyp bekräftigte und von Folklore umwehte Freundschaft zwischen Nachbarn mag manches Herz erfreuen. In der realen Welt der Globalisierung geht es um mehr. Ob Spitzenwissenschaft oder neue Wege für mittelständische Unternehmen - vieles, worum man hierzulande auf kostspielige Weise ringt oder was mühevoll angedacht wird, ist in Bayern längst Tatsache. Da lässt sich nicht nur simpel lernen, da ließe sich bedeutend mehr machen. Die florierenden Wahlverwandtschaften wirtschaftlicher Art gibt es, aber noch weit mehr könnten es sein.

Weit rascher, als uns lieb ist, wird es im dritten Jahrtausend notwendig sein, neue Zentren zu schaffen. Die großen Achsen werden irgendwann woanders verlaufen, wenn wir nicht imstande sind, größere Einheiten zu schaffen und Andockflächen zu nützen. Im Zeichen des großen Europa haben Abwehrreflexe auf bizarre Weise Hochkonjunktur. In die Weiten der unmittelbaren und ferneren Nachbarschaft vorzudringen, gilt offenbar als mühsames Unterfangen. Südtirol nützt Kontakte nach Bayern auf allen Ebenen virtuos und hat Erfolg. Neid muss man sich bekanntlich verdienen. Mitleid gibt es gratis, nur nützt es einem kaum.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
Chefredaktion Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001