Brandsteidl: Kooperation Schule-Polizei funktioniert hervorragend

Wien (OTS) - "Die Kooperation zwischen den Wiener Schulen und der Polizei funktioniert hervorragend. Dennoch bleibt es Tatsache, dass absolute Sicherheit niemals möglich ist und Prävention daher unverändert allerhöchste Priorität genießt. In diesem Sinne versteht sich auch das heutige Treffen als ein weiterer Schritt zur Intensivierung dieser Sicherheitspartnerschaft", stellte Wiens Amtsführende Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl am Montag im Rahmen eines im Stadtschulrat stattfindenden Neujahrsempfangs zwischen der Wiener Schulaufsicht und Vertretern der Wiener Polizei, angeführt von Landespolizeikommandant Stv. Generalmajor Karl Mahrer, fest.

Brandsteidl unterstrich, dass die enge Kooperation zwischen Schule und Polizei in der Praxis immer auch eine "ganz konkrete Kooperation zwischen Menschen bedeutet. Damit - insbesondere in einer Krisensituation - dieses Zusammenwirken optimal funktioniert, macht es Sinn, wenn sich die Proponenten beider Seiten gut kennen. Diesem Ziel dient diese Veranstaltung, bei der die Wiener Schulaufsichtsbeamten auf ihr 'polizeiliches Gegenüber', die Stadtpolizeikommandanten, treffen."(Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Matias Meißner
Tel.: 525 25/77014
matias.meissner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014