Nationalparkprospekt Thayatal neu aufgelegt

Zusätzliche Impulse durch neue Grenzübergänge

St. Pölten (NLK) - Der Nationalparkfolder Thayatal wurde neu aufgelegt. Die um vier Seiten erweiterte Broschüre, deren Text vom bekannten Autor Alfred Komarek stammt, ist auch der offizielle Prospekt der Stadtgemeinde Hardegg. Diese Publikation über die gesamte Nationalparkregion bietet einen Überblick über Partnerbetriebe und ihre regionaltypischen Produkte. Dazu gibt es Adressen von Raststätten, Gasthäusern und Übernachtungsmöglichkeiten in der Region sowie Informationen über Wanderwege und nahe gelegene Ausflugsziele im Nationalpark Thayatal. Außerdem werden die Ruinen Kaja und Neuhäusel (Novy Hradek) beschrieben, die für Exkursionen bestens geeignet sind.

Neue Impulse für den grenzüberschreitenden Tourismus erwartet man sich im kommenden Frühjahr auch von der Öffnung der neuen, für Radfahrer und Fußgänger gedachten Grenzübergänge im Naturschutzgebiet. So ermöglicht der Grenzübergang Felling den Radfahrern aus Tschechien eine direkte Zufahrt zur Riegersburg. Auch der östlich von Mitterretzbach neu angelegte touristische Grenzübergang eröffnet Radfahrern und Wanderern die Möglichkeit zum Grenzübertritt abseits der stark befahrenen Straßen.

Nähere Informationen und Bestellung: Nationalpark Thayatal, Telefon 02949/7005, www.np-thayatal.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003