SCHLUSSBERICHT: >Ferien-Messe Wien 2007< mit Premiere der >Luxus Motor Show< Erfolg: Neue Messekombination brachte rund 116.000 Besucher ins MessezentrumWienNeu

Veranstalter Reed Exhibitions Messe Wien zieht positive Bilanz Reger Besucherandrang bei der >Ferien-Messe< lässt Aussteller mit gutem Tourismusjahr 2007rechnen

Wien (OTS) - "Die Attraktivität ist unübersehbar", freut sich Direktor Johann Jungreithmair, CEO von Reed Exhibitions Messe Wien, über die gelungene Premiere der heute Abend (Anm.: 14. 1.) zu Ende gegangenen Messekombination >Ferien-Messe Wien 2007< mit >Luxus Motor Show<. "Die Besucherzahlen und die Ergebnisse der Besucherumfrage decken sich mit den positiven Stimmen der 725 Aussteller. Die Besucherfrequenz wurde übereinstimmend als sehr gut bezeichnet, was umso mehr ins Gewicht fällt, als laut Besucherumfrage vier Fünftel der rund 116.000 Besucher aufgrund eines konkreten Bedarfs gekommen waren." Als internationales Partnerland präsentierte sich heuer EU-Neo-Mitglied Rumänien und als heimische Partnerregion die Steiermark.

Neue Parallelshow bewies Zugkraft

Reed-Messedirektor Johann Jungreithmair freut sich über die neue zugkräftige Parallelshow zur bekannten >Ferien-Messe<: "Da die bekannte >Vienna Auto Show< seit 2006 im Zweijahresrhythmus stattfindet und erst 2008 wieder am Terminplan steht, ging es darum, eine zwar themenverwandte und zur >Ferien-Messe< ähnlich gut passende, aber thematisch anders ausgerichtete Veranstaltung zu bringen". Während bei der >Vienna Auto Show< der Fokus auf der Präsentation der aktuellen Neuwagen der Österreichischen Automobilimporteure liegt, galt das Hauptaugenmerk der >Luxus Motor Show< den in geringen Stückzahlen produzierten Sport- und Supersportwagen, Superbikes, dem Highend Tuning und Zubehör bzw. der Präsentation von Clubs.

Besucherbefragung: Enorm hohe Zustimmungswerte

Die Resultate der unabhängigen Besucherbefragung untermauern die positive Messebilanz von Organisator Reed Exhibitions Messe Wien. "Fast 93 Prozent der Befragten zeigten sich mit der Messe insgesamt sehr bzw. zufrieden, und ebenso viele (94,2 %) erklärten, sie würden die Messe weiterempfehlen", freut sich Ing. Christian Friedl, themenverantwortlicher Bereichsleiter Geschäftsbereich Messen bei Reed Exhibitions Messe Wien. So gut wie alle befragten Besucherinnen und Besucher (96 %) qualifizierten die >Ferien-Messe Wien< als wichtige Kontaktplattform und drei Viertel verschaffen sich laut Umfragedaten hier die Informationsbasis für spätere Kauf- und Buchungsentscheidungen. Orientiert man sich an den Umfrageergebnissen, galt das Hauptinteresse der Besucher der >Ferien-Messe Wien< den Themen Erholungsurlaub (31,8%), Kurzurlaub und Städtereisen (28,4%), Fern- und Exklusivreisen (28,3%) sowie Wellness- oder Kuraufenthalten (27,9%). Annähernd vier Fünftel (78%) gaben an, ihren Haupturlaub schon im Jänner und während ihres Besuches der >Ferien-Messe Wien< oder im ersten und zweiten Quartal 2007 zu planen, und drei Viertel (74%) buchen laut Umfrage den Haupturlaub innerhalb dieser Zeitspanne, wobei jede/jeder Zehnte (10,2%) bereits im Zuge der >Ferien-Messe Wien< bucht. Dabei stand der Haupturlaub im Vordergrund (47,3%), gefolgt von Kurzurlauben (32,7 %) wie Städtereisen und Wellnessurlaub. Die Hälfte der Besucher (49,3 %) bekundete, 2007 für den Haupturlaub 1.000 Euro oder mehr ausgeben zu wollen, 40,8 % der Erholungshungrigen wollen 500 bis 800 Euro für Kurzurlaube locker machen.

Reisedestinationen: Ab in den Süden

Wie auch seitens der Verkehrsbüro Group, des Kooperationspartners von Reed Exhibitions Messe Wien bei der >Ferien-Messe< bestätigt wird sind die beliebtesten Reisedestination der Österreicher nach wie vor Griechenland, Spanien und Italien. Aber auch Fernreisen nach Ägypten, den Arabischen Emiraten, Thailand, den Malediven, Mauritius und in die Karibik stehen hoch im Kurs, ebenso Städtereisen, wobei die "Klassiker" Rom, London, Paris, Madrid, Barcelona und New York die Hitliste anführen.

Zugkräftige Partner

Von Erfolg gekrönt war die enge Zusammenarbeit mit dem Rumänischen Touristenamt in Österreich, welches im Rahmen der >Ferien-Messe Wien< das neue EU-Mitglied Rumänien als Partnerland und als Urlaubsdestination präsentierte. Auch die Steiermark erwies sich als eine sehr attraktive Partnerregion. "Sowohl Rumänien als auch die Steiermark präsentierten während der vier Tage wirkungsvoll ihre einzigartigen Vorzüge", unterstreicht Messeleiterin Gabriele Koller-Lindinger. "Rumänien hat es überzeugend geschafft, seine touristischen Highlights, allen voran die Europäische Kulturhauptstadt 2007 Sibiu (Hermannstadt), den Messebesuchern näher zu bringen. Die Steiermark wiederum war nicht zuletzt aufgrund der kulinarischen Grüße und des vielfältigen Angebots am großen Gemeinschaftsstand ein Publikumsmagnet."

Wichtig: Presseinformationen und Fotos sind auch im Internet unter http://www.ferien-messe.at/presse/pressefotos.html abrufbar. Bitte vergessen Sie nicht, die Fotoquelle anzugeben.

Rückfragen & Kontakt:

Reed Exhibitions Messe Wien/Presse & PR:
Leitung: Mag. Paul Hammerl

Oliver-John Perry
Tel. +43 (0)1 727 20 226, Fax 441
E-Mail: Oliver-John.Perry@messe.at

Iris Maier
Tel. +43 (0) 1 727 20 224, Fax 441
E-Mail: iris.maier@messe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REW0001