Kärnten Werbung weist Vorwürfe zurück

Velden (OTS) - Der heutige Artikel in der Kleinen Zeitung "Kärnten Werbung Fall für Polizei" entbehrt jeglicher Grundlagen erklärt Kärnten Werbung Geschäftsführer Werner Bilgram.

"Die Anschuldigungen, die in diesem Bericht in Zusammenhang mit der Kooperationsvereinbarung der Kärnten Werbung mit der Italienischen Fußballnationalmannschaft geäußert werden, entsprechen in keinster Weise den Tatsachen. Es wurden von meiner Seite daher bereits sämtliche juristischen Schritte eingeleitet", so Bilgram.

Rückfragen & Kontakt:

Presseinformation der Kärnten Werbung
Barbara Tschöscher
Tel.: 04274/52100-37
Fax: 04274/52100-30
barbara.tschoescher@kaernten.at
www.kaernten.at www.touris.kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003