Friewald: 341.000 Euro Landesförderung für den Ankauf neuer Feuerwehrfahrzeuge

Freiwillige Feuerwehren werden vom Land NÖ bestmöglich unterstützt

St. Pölten (NÖI) - Wenn es darauf ankommt, dem Nächsten rasch und kompetent zu helfen, sind die Freiwilligen Feuerwehren stets zur Stelle. Das Land Niederösterreich sieht es dabei als eine wichtige Aufgabe der öffentlichen Hand, die verantwortungsvolle Arbeit der Feuerwehren in unserem Land bestmöglich zu unterstützen. Dazu ist es auch notwendig, den Feuerwehren bei notwendigen Investitionen in Ausrüstung und Fuhrpark zu helfen. Daher stellt das Land auf Beschluss der NÖ Landesregierung insgesamt 341.000 Euro an Förderung für den Ankauf von Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen zur Verfügung, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Rudolf Friewald.

So werden die Feuerwehren Mitterbach am Erlaufsee und Altlengbach beim Ankauf eines Rüstlöschfahrzeuges unterstützt. Finanzielle Hilfe gibt es auch für die Feuerwehren Laa/Thaya, Lichtenau und Lichtenegg für die Anschaffung eines Tanklöschfahrzeuges.

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren stellen sich unentgeltlich in den Dienst der Öffentlichkeit. Es ist daher für das Land Niederösterreich selbstverständlich, die Freiwilligen Feuerwehren bestmöglich zu unterstützen, betont Friewald.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002