BZÖ-Kommunikationsbüro bekommt Verstärkung

Erfahrene Pressesprecher Lepuschitz und Stangl verstärken das Team

Wien (OTS) - Wir erlauben uns hiermit höflichst, die Damen und Herren von Presse, Hörfunk, Fernsehen, Foto- und Internetredaktionen auf folgende personelle Verstärkung im BZÖ-Kommunikationsbüro aufmerksam zu machen:

"Mit den beiden erfahrenen Pressesprechern Heimo Lepuschitz und Michael Stangl haben wir nunmehr unser Kommunikationsbüro personell verstärkt. Gerade in einer Zeit, wo Österreich von einer Bundesregierung des Wortbruchs geführt wird, ist es wichtig mittels einer starken Kommunikationsarbeit die Österreicherinnen und Österreicher von den künftigen Belastungen dieser Bundesregierung des Wortbruchs und Stillstands zu informieren. Heimo Lepuschitz und Michael Stangl werden daher neben unserem Bundespressesprecher Lukas Brucker (29) die mediale Drehscheibe des BZÖ-Kommunikationsbüro darstellen. Beide waren schon in den vergangenen Jahren in unterschiedlichen Bereichen der Pressearbeit erfolgreich tätig", so BZÖ-Generalsekretär Gerald Grosz.

Heimo Lepuschitz (31) begann seine Karriere als Pressesprecher der damaligen Generalsekretärin Magda Bleckmann und fungierte danach als Pressesprecher von Ursula Haubner in ihren Funktionen als Staatssekretärin, Bundesministerin und Parteiobfrau.

Michael Stangl (23), ehemals Radiojournalist, war Pressesprecher des steirischen BZÖ und in den letzten Jahren für Staatssekretär Eduard Mainoni tätig.

Übrigens: Was macht eigentlich Frau Silhavy? (Schluss) ms

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0008