Erholsamer Schlaf - punktgenau

Bremervörde (OTS) - Moderator / Sprecher:

Guten Morgen, meine Damen und Herren. Haben Sie gut geschlafen? Hatten Sie eine erholsame Nacht? Oder schmerzt Ihnen vielleicht der Rücken. Dann leiden Sie möglicherweise auch an einer neuen Volksseuche: Rückenschmerzen! Immerhin: Rund 25 Millionen Deutsche haben einmal im Jahr - so eine Untersuchung der Krankenkassen - ein Kreuz mit dem Kreuz. Wie kommt es, dass die Zahl der Rückenschmerzgeplagten ständig steigt. Der Orthopäde und Vorstandsvorsitzende des "Forum Gesunder Rücken - besser leben", Prof. Dr. Erich Schmitt:

O-Ton Bett01 (00:23'):

Weil wir davon ausgehen müssen, dass die Wirbelsäule, dieses wichtige Organ, nicht adäquat beansprucht wird. Einerseits wird es überfordert, andererseits wird viel zu wenig getan, um es mobil, stark und gesund zu halten. Einerseits durch Bewegung, andererseits aber auch durch ganz andere Dinge, die jetzt banal klingen, aber zum Beispiel durch das richtige Liegen.

Moderator / Sprecher:

Unsere Wirbelsäule ist eine unverzichtbare und leicht verwundbare Stütze des Körpers und findet Erholung im Schlaf, aber dabei muss beachtet werden:

O-Ton Bett02 (00:24'):

Ein ordentliches Bettsystem ist so beschaffen, dass man sich erstens wohl fühlt, soll dann aber so beschaffen sein, dass die Grundform der Wirbelsäule im Liegen auf dem Rücken und im Liegen auf der Seite gewahrt wird, so dass man die Wirbelsäule nicht auch noch im Liegen in eine Zwangshaltung, in eine Fehlform bringt, die der Bandscheibe bestimmt nicht zuträglich ist.

Moderator / Sprecher:

Als vor 50 Jahren die ersten Holzlattenroste mit federnden Leisten für das Bett erfunden wurde, begann eine neue Ära des gesunden Schlafkomforts. Doch diese Ära hat nun ein Ende. In zehnjähriger Forschungsarbeit haben die Erfinder des Lattenrostes ein neues Bett geschaffen. Wilfried Thomas, Seniorchef der Lattoflex-Werke in Bremervörde bei Hamburg:

O-Ton Bett03 (00:30'):

Nun ist natürlich die Schlafforschung inzwischen weiter vorangegangen. Sie haben neue Erkenntnisse. Und auf Grund dieser Erkenntnis haben wir ein neues System entwickelt. Dieses System hat gegenüber einem Lattenrost 80 kleine Flügel. Diese Flügel stützen den Körper, und die Flügel stimulieren den Körper während der Nacht. Denn dadurch entsteht die so genannte Tiefschlafphase.

Moderator / Sprecher:

Erholsamer Schlaf auf den Flügel beziehungsweise auf den Punkt gebracht: Hinzu kommt, dass dazu nicht mehr Holz verwendet wird, sondern Glas- und Kohlefaserstoffe - wie sie zum Beispiel zur Produktion von Flugzeugen benutzt werden. Die gesunden Folgen:
Lockerung des Muskelapparates, eine angenehme Körperwahrnehmung und, so Thomas:

O-Ton Bett04 (00:18'):

Der wichtigste Vorteil ist, dass wir mit diesem System nicht nur gut liegen, sondern auch wirklich gut schlafen können. Und die Hygiene ist verbessert, wir haben keine Stock- oder Schimmelpilze unter der Matratze. Und die Konstruktion ist so gewählt, dass es wirklich in jedes Bett eingelegt werden kann.

Moderator / Sprecher:

Der Druck auf die Wirbelsäule ist weg - dank neuer Technik. Erholsamer Schlaf ist garantiert. Damit es morgen auch wirklich heißt: Ein guter Morgen!

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im APA-OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Herausgeber:
Thomas GmbH + Co.
Sitz- und Liegemöbel KG
Walkmühlenstraße 93, 27432 Bremervörde
Telefon 0049 4761/979-0
Fax 0049 4761/979-161
info@lattoflex.de
www.lattoflex.de

Medienkontakt:
Kaspar Müller-Bringmann
Medienbüro Müller-Bringmann
Moses-Stern-Straße 28, 41236 Mönchengladbach
Telefon 0049 2166/6282-0
Fax 0049 2166/6282-33
info@muebri.de
www.muebri.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0003