Club NÖ kickt wieder für einen guten Zweck

Benefiz-Hallenfußballturnier in Tulln

St. Pölten (NLK) - Für fußballerische Schmankerln ist sicher gesorgt: Die Messehalle Tulln ist am kommenden Samstag, 13. Jänner, wieder Schauplatz des traditionellen Benefiz-Hallenfußballturniers des Club Niederösterreich - und mit Akteuren wie Toni Pfeffer, Peter Schöttel und vielen anderen mehr auch prominent vertreten. Neben der Gastgebermannschaft (Club Niederösterreich) werden bei der 23. Auflage des Benefizturniers noch sieben weitere Teams vertreten sein:
Alcatel-Lucent, Raiffeisen-Landesbank NÖ-Wien, SK Flughafen, SYSCOM, Die Niederösterreichische Versicherung, Hypo Niederösterreich und die Österreichische Jungarbeiterbewegung (ÖJAB).

Das erste Spiel beginnt um 9.30 Uhr. In zwei Gruppen stehen sich je vier Mannschaften gegenüber. Das Eröffnungsspiel bestreitet traditionsgemäß der Club Niederösterreich, und zwar gegen die Österreichische Jungarbeiterbewegung. Der Club Niederösterreich, 1980 gegründet, spielte bisher über 1.042.800 Euro ein. Gelder, die sozial Bedürftigen zur Verfügung gestellt wurden.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005