"Bewegte Klasse"-Symposium 2007 in Krems

"Gesundheitsforum NÖ" führt das Projekt seit 13 Jahren durch

St. Pölten (NLK) - Seit mittlerweile 13 Jahren wird im Auftrag des "Gesundheitsforums NÖ" ein Projekt namens "Bewegte Klasse" durchgeführt, das die Verbesserung der Schul- und Lernsituation sowie der physischen Konstitution der niederösterreichischen GrundschülerInnen zum Ziel hat. Unter dem Motto "Gesund heiter leben - Gesundheit erleben" wird am Freitag, 19. Jänner, in der Pädagogischen Hochschule Krems ab 9 Uhr ein entsprechendes Symposium abgehalten. Dabei besteht die Möglichkeit, an verschiedenen Diskussionen und Workshops teilzunehmen.

Konkret werden im Rahmen des Symposiums Workshops zu Themen wie "Auf der Suche nach der Wohlfühl-Spannung", "Rückenschule körpernah erleben", "Gesundes Gewicht bei Kindern leicht gemacht" oder auch "Die Bedeutung der inneren Bilder für unser Gesundheitsbewusstsein" abgehalten.

Das Programm "Bewegte Klasse" wurde vom Gesundheitsforum in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat entwickelt. Lernen wird dabei als aktiver und handlungsbezogener Prozess betrachtet, da davon ausgegangen wird, dass ganzheitliches Lernen nur dann stattfindet, wenn alle zur Verfügung stehenden Sinne des Menschen auch aktiviert werden. Demgemäß wurde im Rahmen des Projektes bereits eine breite Angebotspalette entwickelt, welche Kindern und Eltern als Hilfestellung, Anregung und Impulsgeber dienen soll.

Nähere Informationen: Gesundheitsforum NÖ, Telefon 02742/214 50-16, e-mail m.proell@gfnoe.at, www.gfnoe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001