Josefstadt: Fotografische Hommage an den Meinl-Mohr

Wien (OTS) - In nächster Zeit endet eine empfehlenswerte Foto-Schau: Nur noch bis Sonntag, 21. Jänner, wird im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) die Ausstellung "Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan" gezeigt. Die Lichtbildnerin Natascha Auenhammer beeindruckt mit einer feinen Bilder-Kollektion rund um den legendären "Meinl-Mohr". Empfindsam gestaltete Schwarz/Weiß-Fotografien rufen den Charme einstiger "Meinl"-Filialen in Erinnerung. Die Hommage an die Symbolfigur des Hauses Meinl ist jeweils am Sonntag (10 bis 12 Uhr) und am Mittwoch (18 bis 20 Uhr) zu betrachten. Der Eintritt ist gratis.

Ausdrucksstarke S/W-Fotos, Objekte und Zeichnungen

Viele Jahre war der "Meinl-Mohr" ein schier allgegenwärtiger Werber für gepflegten Kaffeegenuss und Delikatessenhandel. Das einprägsame Firmensymbol wurde 1924 von Joseph Binder kreiert, später durch Otto Exinger bearbeitet und in weiterer Folge der Öffentlichkeit in ganz Europa bekannt. Heutzutage kann man den markanten "Mohrenkopf" nur mehr an wenigen Orten finden. Neben den ausdrucksstarken S/W-Fotos von Natascha Auenhammer bietet die Schau "Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan" zahlreiche interessante Sammel-Objekte und Zeichnungen von Otto Exinger. Die ausgestellten Reportage-Fotos entstanden zwischen 1997 und 1999 in den Städten Wien und Budapest. Der Schaffensbogen der Künstlerin Natascha Auenhammer spannt sich von der Produktion "Hüllenlos" (Linzer Arkade, 1995) bis zum Projekt "Liebe mich" (Neubauer Design-Pfad, 2006) und dem steten lichtbildnerischen Werken im Labor "Zebra" (auch: "Erste Wiener Fotomanufaktur").

Allgemeine Informationen:

o Foto-Designerin Natascha Auenhammer: http://members.telering.at/photo.auenhammer o Foto-Labor "Zebra" ("Erste Wiener Fotomanufaktur"): http://members.chello.at/zebralabor o Bezirksmuseum Josefstadt: www.bezirksmuseum.at/josefstadt/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006