Robert Hackl wird neuer CEO von Tele2UTA

Wien (OTS) - Dr. Robert Hackl, bisher für die Bereiche Marketing & Sales bei Tele2UTA verantwortlich, übernimmt mit heutigem Tage die Gesamtleitung von Österreichs größtem alternativen Festnetz- und Internetbetreiber. Er folgt in dieser Funktion DI Norbert Wieser nach, der das Unternehmen nach acht Jahren auf eigenen Wunsch verlässt.

Anders Olsson, Vice President und Market Area Director Central Europe von Tele2 AB, der schwedischen Muttergesellschaft von Tele2UTA: "Nach der erfolgreichen abgeschlossenen Zusammenführung von Tele2 und UTA wird nun die Geschäftsleiterposition neu besetzt. Mit Robert Hackl übernimmt ein anerkannter Telekom-Experte mit langjähriger Erfahrung im Privat- und Geschäftskundenbereich die Leitung unserer österreichischen Tochtergesellschaft. Er hat bereits in seiner bisherigen Funktion wichtige Akzente gesetzt und wird den erfolgreichen Tele2-Weg in Österreich konsequent fortsetzen. Norbert Wieser, der Tele2 seit seiner Gründung zur heutigen Marktposition geführt und die Zusammenführung von Tele2 und UTA erfolgreich umgesetzt hat, steht während der Übergangsphase dem Unternehmen weiterhin als Berater zur Seite."

Robert Hackl: "Ich freue mich auf die spannende Aufgabe, gemeinsam mit meinem Managementteam und allen MitarbeiterInnen, unser Angebot zum Vorteil unserer Kunden weiterzuentwickeln und unsere Positionierung als führender alternativer Komplettanbieter in allen Kundensegmenten weiter auszubauen. Insbesondere im Geschäftskundenbereich werden wir mit der konsequenten Erweiterung unseres Lösungsspektrum unsere Marktposition als größter alternativer Business-Anbieter weiter stärken."

Der gebürtige Salzburger Robert Hackl startete seine Berufslaufbahn im Bankenbereich bei der SBC Warburg Group in Zürich ehe er zu McKinsey & Company wechselte. Von 1996 bis 2006 leitete er dort im In- und Ausland erfolgreich zahlreiche Beratungsprojekte im Telekombereich, ehe er ins Management zu Tele2UTA wechselte.

Der heute 36-jährige absolvierte sein Betriebswirtschaftsstudium an der WU Wien, erwarb seinen MBA an der J. L. Kellogg Graduate School of Management, sein Doktorat an der Universität Wien im Marketing-Bereich und seinen Master of International Management (CEMS-MIM) an der HEC Paris.

Hackl ist regelmäßig als Vortragender zum Thema Business-to-Business Marketing an der WU tätig und engagiert sich für das internationale Knowledge Forum der CEMS (Community of European Management Schools), das er in Österreich mitgegründet hat.

Tele2UTA ist in Österreich der größte alternative Telekom-Komplettanbieter, der Unternehmen, Carriern und privaten Haushalten ein umfassendes Produktportfolio bestehend aus Festnetz-und Mobiltelefonie, Schmal- und Breitband-Internetservices sowie Datendiensten anbietet. Tele2UTA-Kunden profitieren von einfachen Services in Top-Qualität zu billigen Preisen.

Tele2 AB ist Europas führender und profitabler alternativer Telekommunikationsanbieter. Tele2 ist immer bestrebt die besten Preise am Markt anzubieten. Im Rahmen unserer Unternehmenswerte haben wir es uns daher zur Aufgabe gemacht, allen Europäern einfache und billige Telekommunikationsservices zu bieten. Derzeit bieten wir 31 Millionen Kunden in 22 Ländern Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Festnetz- und Mobiltelefonie, Internet(zugang), Datennetzwerke, Kabel TV und Content Services. Unsere Hauptmitbewerber sind die früheren staatlichen Monopolbetriebe. Tele2 wurde 1993 von Jan Stenbeck gegründet und notiert seit 1996 an Stockholmsbörsen. 2005 wies Tele2 einen Umsatz in Höhe von SEK 50 Mrd. (ca. EUR 5,3 Mrd) und ein EBITDA in Höhe von SEK 6,6 Mrd. (ca. EUR 700 Mio.) aus.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Martin Halama
E-Mail: martin.halama@uta.at
Tel.: +43/1/9009-3030

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TE20001