WUK: Tanz-Performance mit Milli Bitterli

Wien (OTS) - Von Mittwoch, den 17.1. bis Samstag, den 20.1., ist
das WUK Schauplatz der Tanzproduktion "Die Verschleuderung des Ich" mit Milli Bitterli. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Im Februar letzten Jahres uraufgeführt, setzt sich das Stück mit dem Zauber und der Kraft kleiner Bewegungssequenzen auseinander. "Das Material tanzt uns, nicht wir das Material", so Bitterli über ihre Performance.

Bitterli, Jahrgang 1969, entwickelte ihre ersten choreografischen Arbeiten zwischen 1996 und 1998 für ImpulsTanz 98. Im Jahr 2000 gründete sie in Wien ihre Company "artificial horizon". Zu ihren weiteren Arbeiten zählt u.a. das Soloprojekt "In bester Gesellschaft", welches 2002 im Tanzquartier Wien seine Premiere feierte. Zwischen 2001 und 2004 war sie auch Kuratorin für den Bereich Training und Workshop im Tanzquartier Wien. 2004 entstand die Soloreihe "Was bleibt von mir? Teil 2-5" in Zusammenarbeit mit Jack Hauser, der auch im WUK die Tänzerin begleiten wird.

o Details auch unter: www.wuk.at/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006