SPÖ: Neues Führungsteam für die Löwelstraße mit Kalina und Winterauer

Andreas Schieder neuer internationaler Sekretär der SPÖ

Wien (SK) - Im Zuge der Regierungsbildung kommt es auch in der Bundesgeschäftsführung der SPÖ zu einem Wechsel an der Spitze. Den bisherigen Bundesgeschäftsführern Doris Bures und Norbert Darabos, die in die Regierung wechseln, folgen der Kommunikationschef der SPÖ, Josef Kalina, und der oberösterreichische Landesgeschäftsführer Reinhard Winterauer. ****

So wie bisher, wird es auch künftig eine "Doppelspitze" für die Bundesgeschäftsstelle geben, so SPÖ-Chef und design. Bundeskanzler Alfred Gusenbauer, der beide in der heutigen Neujahrskonferenz präsentierte. Josef Kalina wird in der Bundesgeschäftsführung für Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und politische Planung zuständig sein, Robert Winterauer für Organisation, Personal und Finanzen.

Auch für die internationale Abteilung der SPÖ gibt es eine neue Leitung. Auf den bisherigen Internationalen Sekretär Albrecht K. Konecny, der kürzlich in Pension gegangen ist, folgt der 37-jährige SPÖ-Abgeordnete Andreas Schieder nach, der u.a. in mehreren internationalen Jugendorganisationen und im Gemeinderat politische Erfahrung sammeln konnte. Gusenbauer betonte bei der Vorstellung Schieders, dass die internationale Ausrichtung der SPÖ in Zukunft noch verstärkt werden soll. (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0019