Mehr als 180.000 Besucherinnen und Besucher bei der Ausstellung "Bellini, Giorgione, Tizian" im Kunsthistorischen Museum

Wien (OTS) - Insgesamt 181.426 Besucherinnen und Besucher zählte die am 7. Jänner 2007 mit einem Tizian-Symposium zu Enge gegangene Ausstellung "Bellini, Giorgione, Tizian und die Renaissance der venezianischen Malerei" im Kunsthistorischen Museum in Wien.
Die Schau, die in Kooperation mit der National Gallery of Art, Washington veranstaltet wurde, erreichte in Washington bei längerer Laufzeit (in Washington 92 Tage, in Wien 72 Tage) insgesamt 147.064 Besucher.

Renommierte Wissenschaftler wie Hans Belting, Jaynie Anderson, Mauro Lucco nahmen an der abschließenden Vortragsreihe zum Thema "Tizian" teil, Farnando Checa Cremades, Stafania Mason, Matteo Mancini, Viktoria Markova, Irina Artemieva, Augusto Gentili und Charles Hope befassten sich mit dem reifen Schaffen Tizians in Vorbereitung auf die Ausstellung "Der späte Tizian und die Sinnlichkeit der Malerei", die von 17. Oktober 2007 bis 6. Jänner 2008 im KHM zu sehen sein wird.

Für 2007 sind im Kunsthistorischen Museum mit seinen Sammlungen und den beiden angegliederten Museen, dem Österreichischen Theatermuseum und dem Museum für Völkerkunde, folgende Ausstellungen geplant:

1. März bis 30. September 2007
DIE ROLLEN DER PAULA WESSELY - SPIEGEL IHRER SELBST
Zum 100. Geburtstag
im Österreichischen Theatermuseum

27. März bis 26. August 2007
MEISTERWERKE DER ELFENBEINKUNST
aus der Kunstkammer des KHM
im Kunsthistorischen Museum

17. April bis 30. September 2007
GELD AUS LETTLAND: Geschichte und Gegenwart
Eine Ausstellung des Kunsthistorischen Museums, des lettischen Nationalmuseums und der lettischen Nationalbank
im Münzkabinett des KHM

9. Mai bis 3. September 2007
BENIN: Höfische Kunst aus Westafrika
Eine Ausstellung des Museums für Völkerkunde in Wien, in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Bonn, dem Ethnologischen Museum Berlin und dem Art Institute Chicago im Museum für Völkerkunde

17. Oktober 2007 bis 6. Jänner 2008
DER SPÄTE TIZIAN und die Sinnlichkeit der Malerei
Eine Ausstellung des Kunsthistorischen Museums und den Gallerie dell’Accademia, Venedig
im Kunsthistorischen Museum

Rückfragen & Kontakt:

Kunsthistorisches Museum mit MVK und ÖTM
Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts

Irina Kubadinow
Leiterin der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
1010 Wien, Burgring 5
Tel.: 01/ 525 24 -404
Fax: 01/ 525 24 -371
Mobil: 0664-415 28 55
irina.kubadinow@khm.at
www.khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001