NR-Abg. Christine Marek neue Staatssekretärin für Arbeit - Lebenslauf

Wien, 10. Jänner 2007 (ÖVP-PD) Die 38-jährige Christine Marek ist Betriebsratsvorsitzende in der Firma Frequentis GmbH in Wien
und sitzt seit Dezember 2002 für die ÖVP im Nationalrat. Ihre politischen Schwerpunkte liegen in der Frauen- und Familienpolitik und allen Herausforderungen, die eine moderne und teils völlig veränderte Arbeitswelt an die Menschen stellt. ****

Christine Marek wurde am 26. Jänner 1968 in Kempten/Allgäu (BRD) geboren. Im Alter von sechs Jahren übersiedelte sie mit ihren Eltern nach Eferding/OÖ. Dort besuchte sie die Volks- und die Hauptschule, in Linz absolvierte sie die HBLA für Wirtschaftsberufe, wo sie 1987 maturierte.

Zwischen 1988 und 1993 arbeitete Marek als kaufmännische Angestellte bei Voest Alpine Linz und bei der Österreichischen Lotterien GmbH Wien. Im Sommer 1991 übersiedelte sie nach Wien. 1993 wechselte Marek beruflich zur Firma Frequentis GmbH in Wien,
wo sie seit 1998 auch Betriebsratsvorsitzende ist.

Seit 1996 ist Marek Mitglied des Bezirksparteivorstandes der ÖVP Wien/Meidling. Im Jahr 2000 wurde Marek zur Kammerrätin in der Wiener Arbeiterkammer gewählt, von Jänner 2002 bis Mai 2004 gehörte sie auch dem Vorstand der Wiener Arbeiterkammer an.

Im Juni 2002 holte sie Staatssekretär Dr. Alfred Finz als eine seiner Stellvertreterinnen in sein Team als Landesparteiobmann der ÖVP Wien. Im November 2002 schließlich erfolgte ihre Wahl zur Abgeordneten zum Nationalrat.

Christine Marek ist allein erziehende Mutter eines 13-jährigen Sohnes.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0006