Winterzeit ist Suppenzeit - Neu von Iglo: Von Natur aus nährstoffreiche Genießer-Suppen - BILD/ANHANG

Wien (OTS) - Die neuen Genießer-Suppen von Iglo punkten mit besonderer Natürlichkeit und hoher Nährstoffdichte: Der reine Gemüseanteil im Produkt beträgt durchschnittlich 60 Prozent. In wenigen Minuten in Topf oder Mikrowelle zubereitet, eignen sich die neuen Tiefkühlsuppen auch hervorragend als natürlich-schnelle, figurschonende Alternative für alle, die nach den Festtagsschlemmereien auf ihre Linie achten wollen.

Mit sinkenden Außentemperaturen steigt auch der Appetit auf Wärmendes. All jene, die sonst ihren Bedarf an Gesundem und Vitaminreichem mit knackigen Salattellern stillen, greifen jetzt gerne zum dampfenden Gemüsesuppentopf. Im Winter finden Suppenesser im Vergleich zu den Sommermonaten daher auch um ein Drittel mehr Gleichgesinnte . Suppen kommen meist auch bei Gemüsemuffeln und Rohkostverächtern gut an. Mit dieser köstlichen Mahlzeit werden dem "5 am Tag"-Gedanken entsprechend jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und wohltuende sekundäre Pflanzenstoffe gelöffelt - vorausgesetzt, die Einlage besteht überwiegend aus Gemüse. Wasserlösliche Vitamine und Mineralstoffe, die bei der Zubereitung von Gemüse ins Kochwasser übergehen, sind mit dabei. Auch für Freizeitsportler eignen sich Gemüsesuppen hervorragend: Sie gleichen etwa nach schweißtreibenden Langlauf- oder Schitouren Kalium- und Natriumverluste einfach und natürlich aus. Außerdem liefern sie einen wichtigen Beitrag zur täglichen Flüssigkeitsversorgung. Das kommt besonders in der zweiten Lebenshälfte zum Tragen, wenn auf das Durstempfinden kein Verlass mehr ist und es vielen Menschen schwer fällt, ausreichend zu trinken.

Rein natürliche Zutaten

Ab sofort dürfen sich gesundheits- und preisbewusste Gourmets über vier neue Genießer-Suppen aus dem Hause Iglo freuen: Marchfelder Gemüsecremesuppe, Broccolicremesuppe, Erdäpfelcremesuppe mit Speck und Minestrone Gemüsesuppe. Erhältlich um Euro 1,49 (200g ergeben zwei Teller Suppe) müssen sie auch in punkto Qualität den Vergleich zu hausgemachten Suppen nicht scheuen. Mit jeder Portion löffelt man zwischen 57 und 65 Gramm erntefrisch verarbeitetes großstückiges Gemüse. Innerhalb kürzester Zeit tiefgefroren, werden selbstverständlich auch keine Konservierungsstoffe zur Haltbarmachung zugesetzt. Auch Geschmacksverstärker, künstliche Farb- und Aromastoffe sucht man auf der Packung vergeblich.

Dr. Rainer Herrmann, Geschäftsführer der Iglo Austria GmbH, betont: "Unsere Genießer-Suppen kann sich jeder mit gutem Gewissen schmecken lassen, denn diese Qualität gibt's sonst nur selbst gemacht!"

Sättigung mit wenig Kalorien

Wer nach den Feiertagen in Sachen Kalorien etwas leiser treten möchte, wird auch den magenfüllenden Effekt von Gemüsesuppen bei gleichzeitig niedriger Kaloriendichte schätzen. Mit 133 bis max. 175 kcal pro Portion (je nach Sorte) eignet sich jede der vier Genießer-Suppen von Iglo zum Teilzeitfasten. Aufgrund der Temperaturen der dampfenden Köstlichkeit, ist man zum langsamen Essen gezwungen - Sättigungssignale können so besser wahrgenommen werden. Wer täglich eine Hauptmahlzeit durch eine dieser Suppen ersetzt und sich auch sonst mit wachsamem Fettauge durch die Faschingszeit isst, kann schon zu Beginn der Fastenzeit erste Erfolge auf der Waage verbuchen.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Iglo Austria GmbH
Mag. Barbara Fuchs-Puchner, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (++43-1) 608 66-720
barbara.fuchs-puchner@iglo.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012