Lebenslauf des neuen SPÖ-Bundesgeschäftsführers Reinhard Winterauer

Wien (SK) - Reinhard Winterauer wird neuer SPÖ-Bundesgeschäftsführer. Winterauer (59) ist seit 2001 Landesgeschäftsführer der SPÖ-Oberösterreich. In dieser Funktion war er im Jahr 2003 für den höchst erfolgreichen Wahlkampf bei Landtagswahlen in OÖ verantwortlich, wo die SPÖ mehr als 11 Prozent hinzugewinnen konnte. Seit 2003 ist Winterauer auch Abgeordneter zum oberösterreichischen Landtag. ****

Reinhard Winterauer wurde 1947 in Bad Goisern als jüngstes von 4 Kindern geboren. Seine politische Laufbahn begann der gelernte Elektro- und Blitzschutztechniker 1964 als Obmann der Gewerkschaftsjugend Bad Goisern. 1970 wurde Winterauer stellvertretender Ortsparteiobmann der SPÖ-Bad Goisern. 1973 zog er in den Gemeinderat Bad Goisern ein, 1979 wurde Fraktionsobmann der SPÖ in Bad Goisern. Von April 1983 - Oktober 2001 war Bürgermeister der Marktgemeinde Bad Goisern. Seit 1992 ist er auch Landesvorsitzender des Sozialdemokratischen Gemeindevertreterbandes, von 1995 - 2001 war der neue SPÖ-Bundesgeschäftsführer Vizepräsident des OÖ. Gemeindebundes. Seit 1.11.2001 war Winterauer Landesgeschäftsführer der SP OÖ.

Seit 1970 ist Reinhard Winterauer mit Irmgard Winterauer verheiratet. Winterauer ist Vater von 4 Kindern (2 Töchter und 2 Söhne). Als seine Hobbies nennt er Bergsteigen, Mountainbiking, Laufen, Radfahren und sich mit den Menschen zu unterhalten (Geselligkeit). (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0010