Täglich hören knapp 700.000 Menschen KRONEHIT

Neue IFES-Studie bestätigt den Spitzenwert des Vorjahres

Wien (OTS) - Wien - So wie im Vorjahr ließ der einzige bundesweite Privatradio-Sender KRONEHIT seine Reichweiten im November 2006 (um die Ergebnisse mit dem Vorjahr methodisch sauber vergleichen zu können, wurde der gleiche Erhebungszeitraum wie 2005 gewählt) durch das renommierte IFES-Institut erheben. Dabei wurde der im Vorjahr erhobene Spitzenwert von knapp 700.000 täglichen Hörern (ab 14 Jahren) eindrucksvoll bestätigt, die Wochenreichweite ("Weitester Hörerkreis") konnte sogar auf knapp 1,6 Millionen Hörer gesteigert werden - womit KRONEHIT bereits fast halb so viele Hörer pro Woche aufweisen kann wie Ö3 (laut IFES-Studie rund 3,4 Millionen) und doppelt so viele wie FM4 (840.000).

Geschäftsführer Ernst Swoboda zu diesem Ergebnis:

"Die Wiederholung des Vorjahresergebnisses zeigt einerseits, dass die von KRONEHIT inzwischen erreichte, beachtliche Größe auf einer soliden, nachhaltigen Grundlage beruht, und bestätigt andererseits die hohe Zuverlässigkeit der IFES-Studie.

Wichtig ist mir dabei, dass diese IFES-Studie die von mir schon mehrfach aufgezeigten methodischen Mängel des vor bald 20 Jahren nach den Anforderungen des ORF-designten Radiotests vermeidet. Diese Mängel beim Radiotest sind vor allem die durchgehend ungestützte Abfrage - die dazu führt, dass ein erheblicher Teil der Hörer von Privatradio nicht erfasst wird - und auch die immer schlechter werdende Ausschöpfung in bestimmten, schwerer telefonisch erreichbaren Personengruppen. Das letztgenannte Problem hat inzwischen beim Radiotest schon dramatische Ausmaße angenommen - so werden in manchen Gruppen nur mehr rund 1/3 der sich aus der Bevölkerungsverteilung ergebenden Interviews geführt; die IFES-Studie erzielt hier durch Einsatz von kombinierten, den neuen, mobileren Lebensumständen Rechnung tragenden Erhebungsmethoden der Demoskopie entsprechende Ausschöpfungen und kann damit die reale Welt moderner Medienkonsumenten abbilden."

Und zur Relevanz dieser Erhebung für die Werbewirtschaft weist Swoboda darauf hin, dass "die solcherart nachgewiesene gegenüber dem Radiotest weit höhere Reichweite natürlich den Mehrwert einer -selbst nach Radiotest-TKP konkurrenzlos preiswerten - Schaltung auf KRONEHIT deutlich unterstreicht."

Rückfragen & Kontakt:

KRONEHIT Radiobetriebs GmbH
Dr. Ernst Swoboda
Tel.: 01 600 61 00-100
mailto: ernst.swoboda@kronehit.at
http://www.kronehit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006