ÖBB und NIKI starten Kooperation

Aus ganz Österreich um sieben Euro zu den Flughäfen Wien, Salzburg, Linz, Graz, Innsbruck

Wien (OTS) - "rail ÖBB und fly Niki" heißt das neue Ticket für den günstigen Flughafentransfer, das Fluggäste von NIKI und Air Berlin ab sofort online und über Telefon buchen können. Sieben Euro kostet die Bahnfahrt zu den Flughäfen Wien, Salzburg, Linz, Graz, Innsbruck aus ganz Österreich.****

Ein Klick - zwei Tickets
Bei der Online-Buchung oder telefonischen Buchung eines Fluges mit NIKI bzw. AirBerlin unter 0820/737800 kann nun der Transfer zum Flughafen (Wien, Salzburg, Linz, Graz, Innsbruck) gleich mitbestellt werden (flyniki.com/airberlin.com). Einzige Vorraussetzung ist eine gültige ÖBB-VORTEILScard. Um nur sieben Euro ist die Anreise mit der Bahn (ausgenommen CAT) aus ganz Österreich zum Flughafen inkludiert. Das Zugticket erhält der Kunde beim Zugbegleiter unter Angabe des Codes, den er bei der Buchung erhält. Zwölf Euro kostet das Ticket, wenn man auch die Vienna Airport Lines benutzen möchte. "Wir bieten den Kunden ein tolles neues Service und erleichtern die Reiseplanung", freuen sich Stefan Wehinger, Vorstandsdirektor der ÖBB-Personenverkehr AG, und Niki Lauda, Präsident der NIKI Luftfahrt GmbH, unisono über die gelungene Kooperation. Wehinger ist ebenso wie Lauda davon überzeugt, durch die Zusammenarbeit zahlreiche Neukunden ansprechen zu können.

Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

BB:
Katharina Gürtler
Pressesprecherin ÖBB-Personenverkehr AG

ÖBB-Holding AG, Konzernkommunikation
Tel.: +43 1 93000 44275
e-mail: katharina.guertler@oebb.at

Rückfragehinweis NIKI:
Milene Platzer
PR & Marketing Manager

NIKI Luftfahrt GmbH
Tel.: +43 1 70126 445
e-mail: milene.platzer@flyniki.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0002