Fingerabdruck ersetzt Kennwörter am PC

Linz/Wien (OTS) - Eine Innovation von ekey biometric systems macht Schluss mit Passwörtern am PC. Anwender ersetzen mit ekey(R) LOGON PC-Kennwörter durch den biometrischen Fingerabdruck. Damit wird die Sicherheit erhöht, der Komfort gesteigert und das Vergessen von Passwörtern unmöglich gemacht. ekey(R) LOGON ist ab 59,80 Euro erhältlich.

ekey biometric systems, der Spezialist für biometrische Zutrittslösungen, beendet die lästige Prozedur mit Kennwörtern am PC und im Internet. Die Paketlösung von ekey(R) für Endverbraucher und Unternehmen beinhaltet den ekey(R)-Fingerscanner, die Software und das Kennwort-Management-Tool. Ob beim Einloggen in den Computer oder beim Anmelden auf Websites: der biometrische Fingerabdruck ersetzt selbst ausgeklügelte und komplizierte Kennwörter. Leopold Gallner, Geschäftsführer von ekey(R): "Die Absicherung von PC wird damit einfacher, komfortabler und sicherer. Während Kennwörter relativ einfach ausgespäht, erraten oder gestohlen werden können, sind biometrische Daten einzigartig. Im Gegensatz zu Kennwörtern wird der biometrisch generierte Code von ekey(R) LOGON speziell verschlüsselt."

Funktionsweise

Der Anwender nimmt zunächst seinen Fingerabdruck lokal mit dem ekey(R)-USB-Fingerprint-Reader auf dem PC auf. Dieser Abdruck wird verschlüsselt und als binärer Code lokal gespeichert.
Danach wird der PC-Arbeitsplatz mit dem Bildschirmschoner gesperrt. Damit haben nur noch der registrierte Benutzer, beziehungsweise der Administrator Zugang zu dem PC. Ab diesem Moment meldet sich der Anwender nicht mehr mit seinem Kennwort an, sondern einfach, komfortabel und sicher mit seinem Fingerprint. Wenn die Daten mit dem gespeicherten Original übereinstimmen, wird der PC-Zugang in Sekundenbruchteilen geöffnet - der Bildschirmschoner wird entsperrt. Gallner: "Damit macht ekey(R) Sicherheit am PC zum ersten Mal lebbar."

Leistbare Sicherheit

Das Mehr an Sicherheit ist ab sofort im gut sortierten Fachhandel beziehungsweise direkt bei ekey ab EUR 59,80 zu haben. So viel kostet die Paketlösung für Endverbraucher: ekey(R) LOGONhome. Die Voraussetzungen für den Betrieb von ekey(R) LOGONhome sind Windows XP(R) und lokale Administratorrechte.
Ein Fingerprint-Reader inkl. Software für einen Firmen-PC ist um netto EUR 64,60 erhältlich - ekey(R) LOGONpro.
Überall dort, wo mehrere Benutzer auf einen Server zugreifen, werden die Benutzerdaten über Windows(R) Active Directory verwaltet. Voraussetzung für den Einsatz der vernetzten Lösung ekey(R) LOGONserver ist der Windows Server 2000 oder der Windows Server 2003. Die Anschaffungskosten für ein Unternehmen mit 100 Usern und 50 PC-Arbeitsplätzen betragen unter EUR 5.000,-. Mit diesen Fingerprint-Readern kann auch gleich die (Projekt-)Zeiterfassung personenbezogen durchgeführt werden.

Multi-User-Komponente

Weiters wird bei ekey(R) LOGONserver mit der Multiuser-Komponente ein ‚Fast-user-switch’ in Netzwerken ermöglicht, der den Wechsel der User im laufenden Betrieb erlaubt und alle Transaktionen nachvollziehbar macht. Gallner: "Dieser Multiuser wurde für Unternehmen entwickelt, bei denen mehrere Mitarbeiter an einem PC arbeiten. Einsatzgebiete sind etwa Bankenschalter, Krankenhäuser oder Produktionsstrassen von Industriebetrieben."

Sicherheit für viele Unternehmen erstmals lebbar und leistbar "Mit dieser einfach zu handhabenden Lösung von ekey(R) wird Sicherheit für viele Unternehmen zum ersten Mal wirklich umsetzbar und damit die Sicherheitslücke PC-Zugang wirksam geschlossen. Als Hauptmarkt sehen wir alle Unternehmen beziehungsweise Organisationen, die auch im Bereich der Sicherheit auf Qualität Wert legen und ihre betrieblichen Daten besser vor unbefugtem Zugriff schützen wollen", sagt der ekey(R) Geschäftsführer.
Die Anschaffungskosten für ein Unternehmen mit 100 Anwendern und 60 PC-Arbeitsplätzen betragen knapp 5.000,- Euro. Mit diesen Fingerprint-Readern kann außerdem die (Projekt-)Zeiterfassung personenbezogen durchgeführt werden.
ekey(R) LOGON bringt Komfort für den Benutzer und erleichtert damit die Umsetzung durchgängiger Sicherheitsrichtlinien. Weiters sinken die Kosten für die Verwaltung der Kennwörter durch die Systemadministratoren.

Alle PC- und Web-Kennwörter speichern

Mit ekey(R) LOGON kann nicht nur der PC-Zugang abgesichert werden, sondern es können mit dem Zusatzfeature ekey(R) LOGONcenter auch alle Web-Kennwörter gespeichert und zentral verwaltet werden. Der Vorteil:
Die Abfrage von Benutzernamen und Kennwort bei Hotmail, Netbanking, Auktionen oder Medienportalen erfolgt nicht durch Eintippen der Codewörter, sondern mit dem biometrischen Fingerabdruck. Gallner:
"Die meisten Menschen verwalten im Schnitt 15 bis 20 Kennwörter. Da verliert man leicht den Überblick. Mit ekey(R) LOGONcenter behält man den Überblick. Die Anmeldung erfolgt genauso wie beim PC mit dem Fingerprint. Der Finger wird über den ekey(R) Scanner gezogen. Fertig."

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01/712 12 00
Fax: 01/712 12 20
E-Mail: office@foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001