Überlebensstrategien von Wildtieren im Winter

Exkursionen in die Donau-Auen bei Orth

St. Pölten (NLK) - Am Sonntag, 14., und am Sonntag, 21. Jänner, werden jeweils um 14 Uhr mit Treffpunkt im Gasthaus "Uferhaus" in Orth an der Donau rund drei Stunden dauernde Exkursionen gestartet, die Überlebensstrategien von Wildtieren im Winter zeigen, etwa mit Kältestarre im Gewässerboden, ein besonders dicker Pelz oder wasserdichtes Gefieder. Manches, das der Nationalpark-Betreuer dabei erzählt, wird die BesucherInnen überraschen. Der Teilnahmebeitrag:
Erwachsene zahlen 10,50 Euro, Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 19 Jahren, Studenten und Lehrlinge 7,50 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen: schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Orth an der Donau, Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr, Telefon 02212/3555, e-mail schlossorth@donauauen.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/900512312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003