Broukal gratuliert Hahn: Packen wir's an

Ausbau der Stipendien und zinsenlosen Darlehen haben für SPÖ erste Priorität

Wien (SK) - SPÖ-Wissenschaftssprecher Josef Broukal gratulierte Johannes Hahn am Dienstag zur Nominierung als ÖVP-Wissenschaftsminister und freut sich auf gute Zusammenarbeit. Broukal: "Die Zeit drängt. Ich hoffe wir können uns bald zusammensetzen, um die Universitäten rasch auf einen erfolgreichen Kurs zu bringen." Die Konkretisierung der Punkte aus dem Regierungsprogramm ist für Broukal besonders dringlich: "Die Ausweitung von Stipendien und zinsenslosen Studienkrediten erledigen wir lieber heute als morgen. Diese Punkte haben erste Priorität für die SPÖ." Neben diesen finanziellen Hilfestellungen forderte Broukal ein Sofortpaket für Studierende auf Wartelisten. "Hier darf keine Zeit mehr verstreichen - den Studierenden muss rasch und unbürokratisch geholfen werden", so Broukal abschließend. (Schluss) wf/mm ****

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004