Bezirksmuseum 18: "Masken und Ansichten aus Venedig"

Donnerstag: Eröffnungsabend mit KS. Heinz Holecek

Wien (OTS) - Das einmalige Flair der Lagunenstadt Venedig führt
uns das Bezirksmuseum Währing (Wien 18., Währinger Straße 124) in einer neuen Sonder-Ausstellung von Donnerstag, 11. Jänner, bis Sonntag, 4. Februar, vor Augen. Venezianische Stimmungen vermitteln Fotografien und Skulpturen, Schöpfer dieser Werke ist Robert Sieger. Die Eröffnung der Ausstellung mit dem Titel "Masken und Ansichten aus Venedig" erfolgt am Donnerstag, 11. Jänner, um 18.30 Uhr. Einführende Worte spricht Kammersänger Heinz Holecek. Die formidable Schau ist jeweils Donnerstag (18 bis 20 Uhr), Sonntag (10 bis 12 Uhr) und Montag (9.30 bis 11.30 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist gratis, Spenden für das Museum werden gerne angenommen.

Fotografische Erinnerungen an 20 Venedig-Aufenthalte

Neben den ausgestellten Fotografien beeindrucken besonders fünf hölzerne Skulpturen. Die Kunstwerke haben eine Höhe von jeweils ca. 50 Zentimeter. Der Währinger Künstler Robert Sieger hat bei seinen akkuraten Schnitzereien großen Wert auf den Ausdruck der Figuren gelegt. Diese bemalten und golden verzierten "Morisken-Tänzer" harmonieren gut mit den fotografischen Arbeiten. Robert Sieger war mit seiner Gattin Erika etwa zwanzig Mal in Venedig und widmet nunmehr diese Schau der verstorbenen Gemahlin. Seit ca. 45 Jahren ist Robert Sieger als Amateur-Lichtbildner aktiv. Die jetzt ausgestellten Schwarz-/Weiß-Bilder und Farb-Aufnahmen stammen aus den letzten zwei Jahrzehnten.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Währing: www.bezirksmuseum.at/waehring/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004