ÖAMTC: Urlauber-Rückreise setzt ein

Erste Staus in Westösterreich - Wartezeiten vor dem Karawankentunnel

Wien (OTS) - Erste Staus im Rückreiseverkehr aus den Schigebieten meldete der ÖAMTC Samstagvormittag. Es enden ja an diesem Wochenende die Weihnachtsferien in Österreich und in 14 deutschen Bundesländern.

In Tirol lag der Schwerpunkt des Rückreiseverkehrs Richtung Deutschland nach Angaben des ÖAMTC auf der Fernpass-Strecke (B179). Zwischen Nassereith und Füssen gab es immer wieder Verkehrsstillstand. Vor dem Lermooser Tunnel und dem Grenztunnel bei Füssen musste wegen der hohen Verkehrsdichte Blockabfertigung verfügt werden. In Vorarlberg kam es auf der Rheintal Autobahn (A14) vor dem Pfändertunnel bei Bregenz Richtung Deutschland zu längeren Staus. In Salzburg stauten sich heimreisende Urlauber auf der Tauern Autobahn (A10) Richtung Salzburg vor den Tunnels bei Werfen. Autofahrer auf dem Weg von Slowenien nach Österreich warteten laut ÖAMTC vor dem Grenzübergang Karawankentunnel (A11) eine Stunde.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0010