Rekord-Reichweite bei "Starmania"

Abschied von "Starmania": Martin muss gehen

Wien (OTS) - Rekord bei "Starmania": Noch nie war das Interesse um "Starmania" so groß. In der siebenten Finalshow am Freitag, dem 5. Jänner um 21.45 Uhr erreichte das Voting mit durchschnittlich 914.000 Zuschauern das bisher reichweitenstärkste Ergebnis der dritten Staffel. Besonders groß war das Interesse nicht nur bei jungen Frauen mit 63 Prozent Marktanteil, sondern auch in der männlichen Zielgruppe (zwölf bis 29). Hier erreichte das Voting einen Marktanteil von 57 Prozent. Zuvor waren um 20.15 Uhr bis zu 883.000 Zuseherinnen und Zuseher bei der "Starmania"-Finalshow dabei. Im Durchschnitt sahen 756.000 die Präsentation der Songs, die dabei einen Marktanteil von 28 Prozent erreichte. Im jungen Sehersegment war mit 51 Prozent Marktanteil wieder die Hälfte des gesamten TV-Publikums zur Sendezeit bei der ORF-1-Show dabei.

Abschied nehmen hieß es am 5. Jänner in der siebenten "Starmania"-Finalrunde für Martin. Der 17jährige Kärntner erhielt die wenigsten per Telefon oder SMS abgegebenen Stimmen für seine Darbietung des Songs "Walking in Memphis" von Cher. Erstmals seit Beginn der Finalrunde gab es keine nervenaufreibende Vergabe des "Friendship-Tickets" mehr - und so lag die Entscheidung, wer in die achte Runde aufsteigen sollte, einzig und allein beim Publikum und den abgegebenen Votes. Neu in der Sendung waren die "Duette", bei denen die Kandidaten zeigen mussten, dass sie auch gemeinsam mit einem Partner einen Song interpretieren können.

Mit Tom, Mario, Nadine, Ric und Gernot sind in der kommenden Woche, am Freitag, dem 12. Jänner, um 20.15 Uhr in ORF 1 noch fünf Kandidaten mit von der Partie. Ihren Favoriten wählen die Zuschauer mit der Telefonnummer 0910 5909 und der angehängten Kandidatennummer 01 bis 05. Es ist ebenfalls möglich, an dieselbe Nummer ein SMS zu schicken (50 Cent pro Anruf oder SMS).

Pflegekinder zu Gast bei "Starmania"

Einen ganz besonderen Besuch bekamen die "Starmaniacs" bei der gestrigen Generalprobe: Rund 100 Pflegekinder waren mit ihren Eltern auf Besuch im ORF-Zentrum. Nach einer Führung durch das Haus durften sie bei der Probe dabei sein. Viele Kinder sind große "Starmania"-Fans und verfolgten gespannt die Leistungen der sechs Finalisten. Im Anschluss hatten die Kids noch die Möglichkeit, ihre Stars hautnah kennen zu lernen, sich Autogramme zu holen und sich mit Tom, Martin, Mario, Nadine, Ric und Gernot, der selbst in einer Pflegefamilie aufgewachsen ist, fotografieren zu lassen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001