Volkshilfe: 400.000 obdachlose Überschwemmungsopfer in Indonesien brauchen Hilfe

Wien (OTS) - Auch am zweiten Jahrestag der Tsunamikatastrophe
kommen die Menschen in Indonesien nicht zur Ruhe. Verheerende Überschwemmungen und dadurch ausgelöste Erdrutsche auf der Indonesischen Insel Sumatra forderten mehrere hundert Todesopfer, nach aktuellen Schätzungen wurden fast 400.000 Menschen obdachlos und benötigen dringend Hilfe.

Wie schon beim Tsunami wurde die Provinz Aceh besonders von dem Unglück getroffen. Die Volkshilfe und ihre internationalen Partnerorganisationen, seit dem Tsunami 2004 in Indonesien mit Hilfsprogrammen aktiv, bitten um Spenden für die obdachlos gewordene Bevölkerung.

Spendenkonto der Volkshilfe Österreich: PSK 1.740.400, BLZ 60000, Kennwort Indonesien

Rückfragen & Kontakt:

Rainer Stoiber
stoiber@volkshilfe.at
Tel.: 0676 834 02 216

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001