Oncolytics Biotech Inc. beginnt mit der Patientenaufnahme für eine klinische Studie der Phase II in Grossbritannien

Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) - Oncolytics Biotech Inc. ("Oncolytics") (TSX:ONC, NASDAQ:ONCY) gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit der Patientenaufnahme für die britische klinische Studie der Phase II zur Bewertung der Antitumor-Wirkung direkter Injektionen von REOLYSIN(R) in Kombination mit niedrigdosierter Bestrahlung bei Patienten mit fortgeschrittenem Krebs begonnen hat.

"Mit der heutigen Ankündigung beginnt die Einschreibung für das Phase II Kombinationsprogramm des Unternehmens und damit für die bisher umfassendste Studie mit REOLYSIN(R)", sagte Dr. Brad Thompson, Präsident und CEO von Oncolytics. "Mit dieser speziellen Studie möchten wir die lokale und systemische Antitumor-Wirkung genauer bestimmen, die im Rahmen unserer erfolgreichen Studie der Phase Ia mit REOLYSIN(R) in Kombination mit Bestrahlung bereits festgestellt wurde".

Bei der Studie handelt es sich um eine multizentrische, einarmige Open-Label-Studie der Phase II, bei der den Patienten gleichzeitig mit einer niedrig dosierten Strahlentherapie REOLYSIN(R) über intratumorale Injektionen verabreicht wird. Bis zu 40 auswertbare Patienten, darunter ca. 20 Patienten mit Kopf-, Hals- und Speiseröhrenkrebs und ca. 20 Patienten mit anderen, fortgeschrittenen Krebsarten werden mit zwei intratumoralen Verabreichungen von REOLYSIN(R) mit 1x10(10) TCID(50) und einer konstanten, lokalen Bestrahlungsdosis von 20 Gy an fünf aufeinanderfolgenden Tagen behandelt. Zu den teilnahmeberechtigten Patienten gehören u.a. solche, bei denen fortgeschrittene oder metastasierende refraktäre Kopf-, Hals- und Speiseröhren-Tumoren diagnostiziert wurden, die auf Standardtherapien nicht ansprachen bzw. für die es keine Standardtherapien gibt. Die Phase-II-Studie folgt einer erfolgreichen Studie der Phase Ia zur Kombination von REOLYSIN(R) mit Bestrahlung, deren Patientenaufnahme im Juni 2006 abgeschlossen war. Für den Phase-Ib-Teil der Kombinationsstudie werden derzeit Patienten noch aufgenommen.

"Aufgrund der ermutigenden Zwischenergebnisse, die wir bei dieser Kombinationsbehandlung feststellen konnten, sind wir jetzt sehr darauf erpicht, die Antitumor-Wirkung von REOLYSIN(R) bei niedrigdosierter Bestrahlung im Rahmen einer grösseren, multizentrischen Studie der Phase II zu untersuchen", sagte Dr. Matt Coffey, Chief Scientific Officer bei Oncolytics.

Verantwortlicher Versuchsleiter der Studie ist Dr. Kevin Harrington vom Targeted Therapy Laboratory des britischen Krebsforschungszentrums für Zell- und Molekularbiologie am Institut für Krebsforschung und ehrenamtlicher Gutachter für klinische Onkologie am Royal Marsden NHS Foundation Trust. Zu den Versuchsleitern gehört auch Dr. Alan Melcher vom klinischen Zentrum von Cancer Research U.K. am St. James's Universitätskrankenhaus in Leeds, wo er auch als Ko-Versuchsleiter an der Kombinationsstudie der Phase I beteiligt ist. Im Rahmen der Studie werden Patienten an bis zu sechs Standorten aufgenommen, u.a. an den britischen Krankenhäusern Royal Marsden, St. James's, Southhampton University und Christie.

Künftige Studien des Kombinationsprogramms von Oncolytics werden u.a. eine Reihe von Kombinationsstudien der Phase I/II mit REOLYSIN(R)/ Chemotherapie umfassen.

Informationen zu Oncolytics Biotech Inc.

Oncolytics ist ein in Calgary ansässiges Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung onkolytischer Viren spezialisiert hat, die potenziell zur Krebstherapie eingesetzt werden können. Das klinische Programm von Oncolytics umfasst verschiedene Phase I- und Phase II-Studien bei denen REOLYSIN(R), die firmeneigene chemische Formulierung des menschlichen Reovirus, allein oder in Kombination mit Strahlentherapie eingesetzt wird. Für weitergehende Informationen zu Oncolytics besuchen Sie bitte die Website unter www.oncolyticsbiotech.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen im Sinne des Paragrafen 21E der aktuellen Fassung des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934. Zukunftsweisende Aussagen, u.a. die Erfolgserwartungen des Unternehmens in die britische klinische Studie der Phase II zur Kombination von REOLYSIN(R)/Bestrahlung, das geplante REOLYSIN(R)/ Bestrahlungs-Programm und die Überzeugung des Unternehmens, dass REOLYSIN(R) eine potenzielle Krebstherapie darstellt unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse des Unternehmens wesentlich anders ausfallen, als in den zukunftsweisenden Aussagen angegeben. Zu derartigen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem: Die Verfügbarkeit von Finanzmitteln und Ressourcen, um Forschungs- und Entwicklungsprojekte weiterzuführen, die Wirksamkeit von REOLYSIN(R) als Krebsmittel, die Verträglichkeit von REOLYSIN(R) ausserhalb des Rahmens eines gesteuerten Tests, die erfolgreiche und die zeitgemässe Beendigung klinischer Studien und Tests, die Fähigkeit des Unternehmens REOLYSIN(R) erfolgreich zu vermarkten, Ungewissheiten in Bezug auf die Erforschung- und Entwicklung von Pharmaka, Ungewissheiten in Bezug auf das Zulassungsverfahren. Investoren sollten die bei den kanadischen und amerikanischen Börsenaufsichtsbehörden eingereichten Quartals- und Jahresberichte hinsichtlich zusätzlicher Informationen zu Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen einsehen. Investoren werden davor gewarnt, sich übermässig auf zukunftsweisende Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

%SEDAR: 00013081E

Rückfragen & Kontakt:

Weitergehende Informationen: Oncolytics Biotech Inc., Cathy Ward,
210,1167 Kensington Cr NW, Calgary, Alberta, T2N 1X7, Tel.:
+1-(403)-670-7377, Fax: +1-(403)-283-0858, E-Mail:
cathy.ward@oncolytics.ca. The Equicom Group: Nick Hurst, 600-205 5th
Ave. SW, Calgary, AB, T2P 2V7, Tel.: +1-(403)-538-4845, Fax:
+1-(403)-266-2453, E-Mail: nhurst@equicomgroup.com. The Investor
Relations Group, Damian McIntosh, 11 Stone St, 3rd Floor, New York,
NY, 10004, Tel.: +1-(212)-825-3210 , Fax: +1-(212)-825-3229, E-Mail:
dmcintosh@investorrelationsgroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005