"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Schöne Bescherung" (Von Frank Staud)

Ausgabe vom 23. Dezember 2006

Innsbruck (OTS) - Tirol lebt im Überfluss, in Relation zu vielen anderen Orten auf der Welt geht es uns fantastisch. Wer im Dezember durch die Einkaufszentren schlenderte, konnte sich des Eindruckes nicht erwehren, als würde es etwas gratis geben. Doch bei genauerer Betrachtung sieht die Bewertung für das Wohl unseres Landes nicht ganz so euphorisch aus.

Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer. Das Leben in Tirol wird immer teurer. Aus 10 Schilling wurde längst mehr als 1 Euro. Leben in Tirol muss man sich erst leisten können. Ein Blick auf eine Speisekarte in den Restaurants genügt. Wer mit 1000 Euro oder weniger auskommen muss, hat nicht nur wegen des zunehmenden Druckes der Konsumgesellschaft bestimmt kein feines Leben.

Alles andere als besinnlich macht die von diversen Jugendlichen verbreitete Gewalt. Die umfassende Berichterstattung der TT über die unglaublichen Vorgänge von Wilten sind einigen im Land ein Dorn im Auge, denen eine Bagatellisierung und Verharmlosung viel lieber wäre.

Wie richtig und wichtig es ist, die Dinge beim Namen zu nennen, beweist nicht nur die Attacke auf die 13-jährige Anna. Am Freitag wurde der nächste unglaubliche Fall bekannt. In Kufstein bedrohte ein 13-Jähriger eine 11-jährige Schülerin mit einem Messer und forderte Geld. Wer angesichts solcher Vorfälle verlangt, öffentlich stillzuhalten, verschließt die Augen vor der Realität.

Nur wenn wir uns endlich dem Problem stellen, ist es möglich gegenzusteuern. Es wird kein Zufall sein, dass bei einigen Testwahlen in Schulen vor der Nationalratswahl die FPÖ hervorragend abgeschnitten hat. Wer für Integration und gegen Ausländerfeindlichkeit ist, hat dringenden Handlungsbedarf. Denn bis jetzt ist nur die Spitze des Eisberges bekannt. Wer keine weitere Eskalation will, muss akzeptieren, dass antiautoritäres Vorgehen der falsche Weg ist.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001