Hilfswerk-Präsident Karas fordert Kompetenzbereinigung in der Pflege

Mehr Gewicht in der Regierung, bessere Abstimmung der Länder!

Wien (OTS) - "Das Hilfswerk begrüßt die bisher bekannt gewordenen Übereinkommen der Regierungsverhandlungsteams im Bereich Pflege, aber es bleibt noch sehr viel zu tun.", sagt Hilfswerk-Präsident Othmar Karas, "Denn viele Punkte sind nur in Zusammenarbeit mit den Ländern durchführbar, die ebenfalls zustimmen müssen."

Die vordringlichsten Aufgaben im Bereich der Pflege sind der massive Ausbau der mobilen und teilstationäre Angebote, die Wertsicherung des Pflegegeldes, die Erhöhung der Pflegegeld-Einstufung für Demenzkranke, die verstärkte Beratung und Unterstützung von Betroffenen und Angehörigen, die rechtliche Basis für eine 24-Stunden-Betreuung und deren Einbindung in die Fördersysteme, sowie die Neuordnung der Ausbildung, damit auch die Pflegeberufe aufgewertet werden. Die Finanzierung der Pflege muss ebenfalls neu geregelt werden, abseits der derzeit herrschenden Sozialhilfelogik.

"Wir fordern mehr Gewicht für die Pflege in der Regierung und eine bessere Abstimmung der Länder als bisher.", so Karas weiter. Er erinnert in diesem Zusammenhang an seine Forderung nach einem Staatssekretariat für Pflege, das die Aufgabe hat, die einzelnen Akteure zu koordinieren. Zusätzlich sollten im Rahmen der geplanten Verfassungsreform die Kompetenzen zwischen den Gebietskörperschaften bereinigt werden. "Mit dem Kompetenzdschungel in der Pflege, in dem der schwarze Peter laufend herumgereicht wird, muss endlich Schluss sein!", so Karas abschließend.

Das Hilfswerk ist im Bereich der mobilen Pflege die größte Organisation in Österreich. Es unterstützt regelmäßig 20.910 alte und kranke Menschen durch professionelle Hilfe und Pflege daheim. Das Hilfswerk beschäftigt 7.600 MitarbeiterInnen. Die Gesamtleistung des Hilfswerks (Umsatz) beträgt 149,62 Millionen Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Harald Blümel
Österreichisches Hilfswerk
Bundesgeschäftsstelle
Tel.: 01 / 40442 - 12
Mobil: 0676 / 8787 60203
harald.bluemel@hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001